2017_Ford_TourneoCustom_10.jpg

Neuer Ford Tourneo Custom: der ideale Personentransporter für Business und Freizeit

Ford hat heute den neuen Ford Tourneo Custom vorgestellt. Der Personentransporter wartet auf mit einem modernen Styling und einem komplett neuen Premium-Interieur mit Platz für bis zu neun Insassen. Er eignet sich hervorragend für Shuttle-Dienste sowie als gehobenes Freizeit-Fahrzeug für anspruchsvolle Privatkunden und wird ab September bestellbar sein. Die Verkaufspreise stehen noch nicht fest. Die Auslieferung beginnt voraussichtlich ab Anfang 2018.

Der neue Ford Tourneo Custom wird mit dem 2,0-Liter-Euro 6-EcoBlue-Dieselmotor in drei Leistungsstufen angeboten: mit 77 kW (105 PS), 96 kW (130 PS) und 125 kW (170 PS). Die Kraftübertragung übernimmt auf Wunsch das 6-Gang-SelectShift-Automatikgetriebe, das mit kurzen Schaltzeiten sowie hohem Komfort überzeugt und auch manuelles Schalten ermöglicht. Je nach Ausstattungsvariante – es gibt den neuen Ford Tourneo Custom als „Trend“, „Titanium“ und „Sport“ – kann das Fahrzeug auch mit einer optionalen Luftfederung (hinten) bestellt werden.

Die neuen Tourneo Custom-Modelle bieten auch weiterhin acht- oder neunsitzige Sitzkonfigurationen sowie eine Auswahl an Fahrzeugversionen mit kurzem und langem Radstand – kennzeichnend für das längere Modell ist hierbei der zusätzliche Gepäckraum hinter der dritten Sitzreihe – oder als Shuttle-Bus mit einer vierte Sitzreihe (ohne Gepäckraum).

Äußerlich zeichnet sich der neue Ford Tourneo Custom durch sein kraftvolles neues Front-Design mit fünfteiligem Chrom-Kühlergrill (nicht für „Sport“) aus. Sein luxuriöser Innenraum bietet, je nach gewähltem Sitzpaket, bis zu sechs Einzelsitze, die im Konferenzformat arrangiert werden können. Insgesamt wurde der geräumige Personentransporter umfassend neugestaltet. Das Ergebnis ist ein noch besserer Komfort und ein deutlich reduzierter Geräuschpegel im Innenraum. Zudem profitiert das moderne Fahrzeug von aktuellen Pkw-Technologien wie etwa dem intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer oder dem sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3.

„Der neue Ford Tourneo Custom bietet jedem Passagier einen Sitzplatz erster Klasse“, sagte Pete Reyes, Vehicle Line Director, Ford of Europe. „Das vielseitige Fahrzeug steht für Luxus, Qualität und hohen Nutzwert“.

Modernes Design – innen und außen

Das überarbeitete Design des neuen Ford Tourneo Custom entspricht der aktuellen Design-DNA aller neuen Ford-Pkw, erkennbar am trapezförmigen Kühlergrill und dynamisch-schmalen Scheinwerfern, die in die muskulöse Schulterlinie des Fahrzeugs übergehen. Für eine unverwechselbare Signatur sorgen auch seine fortschrittlichen Beleuchtungs-Technologien wie das LED-Tagfahrlicht oder die optional verfügbaren Xenon-Scheinwerfer.

Die Design-Philosophie setzt sich im Fahrzeuginneren fort. Deutlich wird dies am Beispiel des komplett neuen Armaturenbretts mit einem anwendungsorientierten Layout, das – ähnlich wie beim neuen Ford Fiesta – von Smartphones und Tablets inspiriert wurde. Basierend auf starken horizontalen Design-Elementen, die die Breite des Innenraums betonen, glänzt das neue Armaturenbrett mit einem besonders hochwertigen Look, der durch Soft-Touch-Oberflächen und attraktive Chrom- und Hochglanz-Details verstärkt wird.

Alle neuen Displays und Bedienfelder wurden mit Blick auf eine verbesserte Ergonomie weiterentwickelt. So verfügt der neue Ford Tourneo Custom je nach gewähltem Audio-System beispielsweise über einen 8-Zoll-Farb-Touchscreen. Im alltäglichen Fahrbetrieb können sich Kunden zudem über zwei Ablagefächer im oberen Bereich des Armaturenbretts sowie über viel Stauraum und einen doppelten Becherhalter in der Mittelkonsole freuen.

Rücksitze für maximale Flexibilität und höchsten Komfort

Der neue Ford Tourneo Custom bietet auf Wunsch bis zu sechs Einzelsitze hinten – mit der Möglichkeit, diese im Konferenz-Format anzuordnen. Je nach Ausstattungsvariante lassen sich die sechs Einzelsitze serienmäßig jeweils bodenflach einklappen oder sogar komplett ausbauen, so dass der Gepäckraum bei Bedarf maximiert und weitere individuelle Raumanforderungen erfüllt werden können.

Für höchsten Fahrkomfort sorgen darüber hinaus neue Sitz-Designs mit überarbeiteter Ergonomie und Polsterung. Auch die Schallisolierung im Heckbereich des Fahrzeugs wurde spürbar verbessert. Alle Insassen profitieren überdies von einer serienmäßigen Klimaanlage vorne, zwei USB-Ports sowie einem Audio-System mit zehn Lautsprechern für einen exzellenten Sound, der auch für die Passagiere auf den hinteren Sitzplätzen optimiert wurde.

Die Innenausstattung des Fahrzeugs wurde mit viel Liebe zum Detail überarbeitet – vom Dachhimmel und den Sitzen bis hin zu den Seitenverkleidungen und den Teppichen. Die Auswahl hochwertiger Materialien wie extra-dicken Garngeweben und weichem Leder passt perfekt zum stilvollen Innenraum mit seiner modernen Farbgestaltung.

Fortschrittliche Technologien und Fahrer-Assistenzsysteme

Der neue Ford Tourneo Custom hat, je nach gewählter Ausstattung, das Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC 3 mit AppLink und 8-Zoll-Touchscreen an Bord, das sich durch eine komfortable Sprachsteuerung auszeichnet. Nach einem Knopfdruck genügen Kommandos wie „Ich brauche einen Kaffee“, „Ich muss tanken“ oder „Ich suche einen Parkplatz“, um sich zum Beispiel zu einem nahegelegenen Café, einer Tankstelle oder einem Parkhaus lotsen zu lassen. Gleiches gilt für Bahnhöfe, Flughäfen und Hotels. Das System ist kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto. Ford SYNC 3 beinhaltet AppLink, mit dem sich Smartphone-Apps wie beispielsweise Spotify per Sprachbefehl steuern lassen.

Der moderne Personentransporter ist das erste Fahrzeug in seinem Segment, das den intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer anbietet, der eine automatische Anpassung an die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit ermöglicht – hierzu nutzt das Fahrzeug die ebenfalls an Bord befindliche Verkehrszeichenerkennung.

Ein weiteres Highlight ist der Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung. Im Licht der Scheinwerfer erkennt die Kamera nun erstmals auch bei Nacht Menschen, die sich auf oder direkt neben der vorausliegenden Fahrbahn befinden und den Weg des Autos kreuzen könnten. Aufgabe des Systems ist es, frontale Kollisionen mit anderen Fahrzeugen oder Fußgängern zu verhindern oder die Schwere des Aufpralls zumindest zu verringern. Der Pre-Collsion-Assist verwendet neben Radar-Sensoren auch eine Frontkamera. Das System kann daher Fußgänger von anderen Objekten – etwa Verkehrszeichen oder sonstige Gegenstände am Fahrbahnrand – unterscheiden. Diese innovative Technologie war bei Ford zunächst für die Mondeo-Baureihe erhältlich. Der Pre-Collision-Assist ist seinerseits Bestandteil der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage.

Hochwertige Ausstattungsvarianten Titanium X und Sport

Um den Ansprüchen von besonders anspruchsvollen Geschäfts- und Privatkunden gerecht zu werden, wird der neue Ford Tourneo Custom auch mit dem gehobenen „Titanium X-Paket“ erhältlich sein – zum Lieferumfang gehören unter anderem Lederausstattung, SYNC 3 mit Navigationssystem, Rückfahrkamera sowie Xenon-Scheinwerfer.

Für Kunden, die ein dynamische Aussehen und ein stilvolles, sportliches Interieur suchen, steht zudem die Ausstattungsvariante „Sport“ zur Verfügung. Diese Version kombiniert den 125 kW (170 PS)-Motor mit zwei dynamischen „Sport“-Streifen auf der Motorhaube und markanten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie einer Teilleder-Ausstattung im Innenraum.

Ford Tourneo Custom: Flaggschiff der Ford-Personentransporter

Beim 2013 erstmals auf dem Markt eingeführten Ford Tourneo Custom handelt es sich um das Flaggschiff der Ford-Personentransporter, zu denen auch der fünfsitzige Ford Tourneo Courier und der wahlweise fünf- oder siebensitzige Ford Tourneo Connect zählen.

05.07.2017 / Ford

Folgendes Modell könnte Dich auch interessieren

  • Ford Tourneo Custom

    Modellvorschau / Ford Tourneo Custom - 1. Generation / Ford Tourneo Custom '17 (Facelift)

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer