Ford.jpg

Februar Ergebnis -- Ford wächst gegen den Trend

Ford setzte seine erfolgreiche Geschäftsentwicklung auch im Februar fort. Mit 21.220 Zulassungen für PKW und leichte Nutzfahrzeuge legt Ford um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu während die Gesamtindustrie in Deutschland um 2,8 Prozent schrumpft. Ford erreicht damit einen Gesamtmarktanteil von 7,9 Prozent. Damit liegt Ford auch im Jahr 2017 weiter auf Wachstumskurs und erreicht in den ersten beiden Monaten einen Zuwachs von 1.746 Zulassungen bzw. 4,5 Prozent gegenüber dem bereits sehr erfolgreichen Vorjahr.

Mit einem Ergebnis von 21.220 beendet Ford in Deutschland den Geschäftsmonat Februar und bleibt somit auch im Jahr 2017 weiter auf Wachstumskurs. Gleichzeitig bedeutet dieses Ergebnis mit einem kumulierten Marktanteil von 7,6 Prozent eine erneute Steigerung des Marktanteils von 0,1 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr.

Die Gesamtzulassungen im Februar teilen sich in 17.956 reine PKW-Zulassungen und 3.264 leichte Nutzfahrzeuge auf. Das entspricht bei den PKW eine Steigerung von 0,6 Prozent und bei den Nutzfahrzeugen sogar um 2,7 Prozent.

Auch gegenüber der Gesamtindustrie kann sich dieses Ergebnis sehen lassen: Der Kölner Automobilhersteller steigerte den Absatz seiner Fahrzeuge somit um ein Prozent während die Gesamtindustrie einen Rückgang von 2,8 Prozent zu verzeichnen hat.

Den Monat Februar beendete Ford mit einem Marktanteil von 7,9 Prozent. Dazu trugen die Ford PKW mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent und die leichten Nutzfahrzeuge mit einem Marktanteil von 13 Prozent bei.

„Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit unseren Händlern an das starke Ergebnis aus dem Vorjahr nicht nur anknüpfen können, sondern weiter zulegen. Unsere moderne und hoch attraktive Produktpalette begeistert immer mehr Kunden“, sagte Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und verantwortlich für das operative Geschäft in Deutschland.

Treiber des Erfolgs waren neben den sehr gut nachgefragten Nutzfahrzeugen besonders die Ford SUV-Modelle Kuga und Edge sowie der Ford S-Max und Galaxy.
Besonders erfreulich ist die Nachfrage nach hochwertig ausgestatteten Vignale-Modellen und den Modellen der neue eingeführten ST-Line.

03.03.2017 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer