FORD_2018_C-MAX_SPORT.jpg

Der neue Ford C-MAX Sport: mit sportlichem Styling und verbesserter Kraftstoffeffizienz ideal für Familien

Markante 17-Zoll-Leichtmetallräder, das Dach und die Außenspiegelgehäuse in Kontrastfarbe Schwarz sowie ein größerer Heckspoiler in Wagenfarbe lackiert. Umfangreiche Serienausstattung unter anderem mit dem Fahrer-Assistenzsystem „Active City Stop“. Zwei Benziner, zwei Diesel – acht Leistungsstufen.

Der fünfsitzige Ford C-MAX ist ab sofort auch in der Ausstattungsversion „Sport“ bestellbar. Wesentliche Kennzeichen: attraktive Styling-Extras, Innenraum-Upgrades und eine umfangreiche Serienausstattung. Der „Sport“ richtet sich vor allem an aktive Familien mit Platzbedarf, die ein ebenso sparsames wie flexibles Fahrzeug benötigen. „Familien sollten beim Kauf eines neuen Autos nicht zwischen Funktionalität oder attraktivem Design entscheiden müssen. Der neue Ford C-MAX Sport bietet beides – inklusive eines besonders geräumigen Interieurs mit flexiblen Rücksitzen, die mit wenigen Handgriffen wahlweise für mehr Passagiere oder für mehr Gepäck konfiguriert werden können“, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales & Service, Ford of Europe. „Fahrzeuge mit gehobener Ausstattung ziehen immer mehr Kunden an und die Nachfrage nach dynamisch gestylten Autos mit fortschrittlichen Technologien steigt ebenfalls weiter“.

Modernes Design, sportliches Styling

Der „Sport“ wertet das moderne Design des Ford C-MAX durch sportliche Styling-Elemente wie zum Beispiel die markanten serienmäßigen 17-Zoll-Leichtmetallräder im 15-Speichen-Design in Rock-Metallic weiter auf – auf Wunsch sind auch glanzgedrehte 18-Zoll-Leichtmetallräder lieferbar. Die Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und die Nebelscheinwerfer werden von schwarzen Blenden eingefasst. Kontrastierend zur gewählten Außenfarbe setzen das stets schwarz lackierte Dach und die ebenfalls stets schwarz lackierten Außenspiegelgehäuse sowie ein größerer Heckspoiler in Wagenfarbe zusätzliche attraktive Styling-Akzente.

Umfangreiche Serienausstattung

Zur umfangreichen Serienausstattung des Ford C-MAX Sport gehören unter anderem ein automatisch abblendender Innenspiegel, ein Dachhimmel in Schwarz, die Ford Power-Startfunktion für schlüsselfreies Starten, ein Lederlenkrad mit grauen Ziernähten, ein Lederschaltknauf mit schwarzer Beschriftung, LED-Tagfahrlicht, ein Park-Pilot-System hinten, Scheibenwischer mit Regensensor sowie ein Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor. Hinzu kommen Features, die bereits in der C-MAX-Basisversion „Trend“ zur Serienausstattung gehören, wie zum Beispiel eine manuelle Klimaanlage oder das Fahrer-Assistenzsystem „Active City Stop“. Es kann das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten unter 50 km/h selbstständig abbremsen und somit helfen, Auffahrunfälle zu vermeiden oder deren Schwere zu reduzieren.

Auf Wunsch sind für den „Sport“ zwei „Business-Pakete“ lieferbar, bestehend unter anderem aus einem Ford Navigationssystem inklusive dem sprachsteuerbaren Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen, Fahrspur-Assistent inklusive Müdigkeitswarner und Fernlicht-Assistent oder auch ein Verkehrsschild-Erkennungssystem. Ebenfalls lieferbar ist ein „Family-Paket“ (Sonnenschutzrollos, integriert in den hinteren Seitentüren, und Tabletts an den Vordersitzlehnen – nicht in Verbindung mit Panoramadach). Für den „Sport“ ebenfalls bestellbar ist ein „Winter-Paket“ (beheizbare Frontscheibe und Scheibenwaschdüsen, beheizbares Lederlenkrad, Vordersitze individuell und variabel beheizbar).

Moderne, kraftstoffsparende Motoren

Für den Ford C-MAX Sport sind vier moderne, kraftstoffsparende Motoren bestellbar – zwei Benziner und zwei Diesel in jeweils vier Leistungsstufen:

Bei den Benzinern sind das

  • der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit 74 kW (100 PS) und mit 92 kW (125 PS) – jeweils in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe und serienmäßigem Start-Stopp-System.
  • Hinzu kommt ein 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder mit 110 kW (150 PS) – wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit einer 6-Gang-Wandlerautomatik mit manueller Schaltmöglichkeit – und mit 134 kW (182 PS) in Kombination mit einer 6-Gang-Wandlerautomatik mit manueller Schaltmöglichkeit. Für beide Motorisierungen gehört ein Start-Stopp-System ebenfalls zum serienmäßigen Lieferumfang.

Bei den Dieseln stehen ebenfalls vier Leistungsstufen zur Wahl:

  • ein 1,5-Liter-TDCi mit 70 kW (95 PS) stets in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit 88 kW (120 PS), hier wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit einer Ford PowerShift-Automatik (Direktschaltgetriebe, 6-Gang mit manueller Schaltmöglichkeit).
  • Hinzu kommt ein 2,0 Liter großes Aggregat mit einer Leistung von 110 kW (150 PS) oder 125 kW (170 PS). Die 110 kW-Version ist wahlweise in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit der Ford PowerShift-Automatik verfügbar, der 125 kW-Motor wird ausschließlich mit der Ford PowerShift-Automatik angeboten.

Für alle vier Leistungsstufen gehört ein Start-Stopp-System zum serienmäßigen Lieferumfang.

15.05.2018 / Ford

Folgendes Modell könnte Dich auch interessieren

  • Ford C-MAX

    Modell / Ford C-MAX - 2. Generation / Ford C-MAX '15 (Facelift)

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer