Ford.jpg

Ford erzielt deutlichen Absatzsprung im Juni und im ersten Halbjahr

24.525 Pkw im Juni zugelassen; das sind 9,5 Prozent mehr als im Juni 2017. 135.681 Pkw im ersten Halbjahr zugelassen; das sind 5,7 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2017. Ford wächst damit – sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr - stärker als die Industrie.

Ford hat im Juni 24.525 Pkw an Kunden ausgeliefert. Dieses Ergebnis geht mit einer Absatzsteigerung von 2.127 Pkw-Zulassungen im Vergleich zum Vorjahr einher. Ford ist damit in Deutschland im Vergleich zur Industrie erneut überdurchschnittlich gewachsen und gewinnt entsprechend Marktanteile hinzu.

Während die Zulassungen aller Hersteller um 4,2 Prozent gegenüber Juni 2017 angestiegen sind, hat der Hersteller aus Köln ein Plus von starken 9,5 Prozent an Mehrzulassungen erreicht. Der Juni-Marktanteil ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,4 Prozentpunkte auf jetzt 7,2 Prozent gestiegen.

Geprägt ist das Ergebnis im Juni von den Zulassungen der Modelle Ford Fiesta mit 4.554 Zulassungen (+ 40 % vs. 06/2017), EcoSport mit 3.087 Zulassungen (+185 %) und Kuga mit 4.186 Zulassungen (+11 %).

Eine äußerst positive Entwicklung zeigt sich für Ford auch in den ersten sechs Monaten des Jahres. 135.681 Pkw-Zulassungen entsprechen einem Plus von 7.300 Pkw gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ford verzeichnet im ersten Halbjahr damit ein Wachstum von 5,7 Prozent und hat sich damit deutlich stärker als die Industrie entwickelt.

Die gesamten Pkw-Zulassungen aller Hersteller sind im selben Zeitraum um 2,9 Prozent gestiegen. Ford schließt das erste Halbjahr mit einem kumulierten Marktanteil von 7,4 Prozent ab. Das entspricht einem Zuwachs von 0,2 Prozentpunkten gegenüber dem ersten Halbjahr 2017.

„Das erfreuliche Ergebnis des ersten Halbjahres zeigt, dass wir mit unserer jungen Produktpalette viele Kunden überzeugen konnten. Unsere Fahrzeuge sind insbesondere weiterhin stark bei den Privatkunden nachgefragt. Der neue Ford Focus, als einer unserer Volumentreiber, wird helfen, den eingeschlagenen Wachstumskurs auch in der zweiten Hälfte des Jahres fortzusetzen“, sagt Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Verkauf.

05.07.2018 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer