Ford.jpg

Ford wächst weiter: Pkw-Zulassungen steigen um 19,2 Prozent

Wachstum in allen Segmenten und insgesamt 2.662 Fahrzeuge mehr neu auf der Straße als im Vorjahresmonat – Ford feiert einen erfolgreichen Start in 2016. Der Hersteller schloss den Januar in Deutschland mit insgesamt 17.834 Gesamtzulassungen (Pkw und Nutzfahrzeuge) ab und erreichte damit im Vergleich zum Januar 2015 einen Zuwachs von 17,6 Prozent.

Die Industrie verzeichnete im gleichen Zeitraum 240.351 Fahrzeugzulassungen und steigerte sich um lediglich 3,6 Prozent. Der Ford-Marktanteil an den Gesamtzulassungen stieg im vergangenen Monat entsprechend um 0,9 Prozentpunkte auf nun starke 7,4 Prozent an.

Noch erfolgreicher sah im Januar das Geschäft von Ford mit Pkw aus: Mit 14.945 Neuzulassungen wuchs der Hersteller gegenüber dem Vorjahresmonat um 19,2 Prozent. Die Industrie kam laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) dagegen mit 218.365 Zulassungen auf ein Plus von nur 3,3 Prozent. Der Pkw-Marktanteil von Ford erreichte 6,8 Prozent und lag damit 0,9 Prozentpunkte über dem Ergebnis des Vorjahresmonats.

„Unsere junge Modellpalette ist beliebt wie nie zuvor. Sie überzeugt mit attraktivem Design, hoher Qualität und den vielen Ausstattungsvarianten und Technologien, die wir in allen unseren Fahrzeugklassen anbieten – sei es der neue 2,0-Liter-TDCi-Bi-Turbo-Dieselmotor mit 154 kW (210 PS) im Ford S-MAX, der intelligente Allradantrieb oder der hochkomfortable Parkassistent mit Ein- und Ausparkfunktion“, sagte Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH. Das System kann das Fahrzeug selbstständig in Parkbuchten steuern, die quer oder längs zur Fahrtrichtung liegen und ist in fast allen neuen Ford Modellen wie dem neuen Ford C-MAX verfügbar.

Der Ford C-MAX gehörte im Januar auch zu den klaren Gewinnern: Auf ihn entfielen 1.795 Zulassungen und damit 69,7 Prozent mehr als noch im Vorjahresmonat. Ebenfalls sehr beliebt war der Ford Focus, der mit 2.762 Zulassungen einen Zuwachs von 10,1 Prozent gegenüber Januar 2015 erzielte. Der Ford Mondeo schloss den Monaten mit 1.627 Fahrzeugen und damit 14,3 Prozent mehr Zulassungen als im Vergleichszeitraum ab.

Großer Beliebtheit erfreute sich im Januar auch erneut die Ford Nutzfahrzeugpalette: In diesem Segment erreichte der Hersteller mit 2.889 Zulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat einen Zuwachs von 9,8 Prozent und einen Marktanteil von 13,1 Prozent. Die Industrie (21.986 Zulassungen) schnitt mit einem Plus von 6,1 Prozent ab.

02.02.2016 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer