FordGoFurther2016_LEGO.jpg

Faszinierende Fingerübung für große und kleine Autofans: Le Mans-Sieger Ford GT40 und Ford GT als LEGO-Bausatz

Le Mans-Gewinner von 1966 und der aktuelle Klassensieger von 2016 bereichern beliebte LEGO Speed Champions-Produktlinie des Spielzeugherstellers. Komplett-Set bestehend aus Ford GT40- und Ford GT-Rennversion inklusive Figuren, Zielflagge und Siegerpokal spiegelt beeindruckende Motorsport-Historie von Ford wider. LEGO-Designer Craig Callum – selbst begeisterter Hobby-Motorsportler in einem Ford Model A Hot Rod – erfüllte sich mit der Entwicklung der beiden Bausätze einen Traum.

Ford und der dänische Spielwarenhersteller LEGO bringen den 24-Stunden-Mythos von Le Mans ins Kinderzimmer: Die beiden Weltmarken präsentieren ein Komplett-Set mit zwei detailverliebten Bausätzen des Ford GT40 und des aktuellen Ford GT. Ersterer feierte vor genau 50 Jahren beim berühmten Langstreckenrennen einen legendären Dreifachsieg. In diesem Jahr eroberte Ford beim Le Mans-Comeback mit der Rennversion des aktuellen Ford GT den Sieg in der hart umkämpften GTE Pro-Kategorie. Das neue LEGO-Speed Champions-Set beinhaltet neben beiden Boliden auch passende Rennfahrer-Figuren sowie Miniaturen der Zielflagge und der berühmten Siegertrophäe. Damit können die Champions von morgen die Faszination des 24-Stunden-Klassikers hautnah erleben und die geschichtsträchtigen Le Mans-Siege von Ford nachspielen. Bei der Entwicklung der beiden Bausätze des Ford GT40 und Ford GT arbeiteten die Designer des Automobilherstellers eng mit den Spezialisten von LEGO zusammen. Das Ergebnis sind zwei überraschend realitätsnahe Rennwagen, die nicht nur kleine Spielkinder begeistern.

„Viele meiner Kolleginnen und Kollegen sind mit dem legendären Le Mans-Dreifachsieg von Ford im Jahr 1966 aufgewachsen“, betont Dave Pericak, als Direktor von Ford Performance weltweit für die Motorsporteinsätze des Konzerns verantwortlich. „Und dank der LEGO-Bausätze haben sie bereits in ihrer Kindheit erlebt, wie faszinierend es sein kann, ein Auto zu bauen. Dieses neue LEGO-Set spiegelt die erfolgreiche Le Mans-Historie von Ford auf kurzweilige Weise wider. Ich denke, dass es auch die nächste Generation von Rennfahrern, Ingenieuren und Konstrukteuren inspirieren wird.“

„Für uns war die Entwicklung dieser Bausätze ein absolutes Traumprojekt“, erklärt Craig Callum, Designchef von LEGO-Speed Champions. „Dabei stand unser Team vor einer großen Herausforderung, denn der Ford GT40 zählt zu den absoluten Ikonen des Motorsports. Der neue Ford GT gehört zu den faszinierendsten Rennwagen dieser Tage. Wir haben beide Modelle sowohl für Kinder als auch für Junggebliebene entworfen und dabei sehr genau auf eine möglichst große Detailtreue geachtet.“

Als begeisterter Amateur-Motorsportler nimmt Callum mit einem zum Hot Rod umgebauten Ford Model A an Rennen teil. Er begann seine Karriere als Fahrzeugdesigner in der Automobilindustrie. Für die neuesten Kreationen aus der LEGO-Speed Champions-Reihe – den Ford GT40 und den Ford GT – entwickelte er gemeinsam mit seinem Team zehn Prototypen, bevor die finalen Versionen der beiden komplett aus konventionellen LEGO-Steinen gebauten Rennwagen in Produktion gingen.

Dass Callum den neuen Bausatz auch selbst in Rekordzeit zusammensetzen kann, stellt er in diesem YouTube-Video unter Beweis:
https://www.youtube.com/watch?v=PbEVCyOGbW0

Weitere Videos zum Thema sind hier verfügbar:
https://www.youtube.com/watch?v=5QdiRKhIDMo
https://www.youtube.com/watch?v=2YXcN_vh7qo

Das Set besteht aus dem aktuellen Ford GT-Rennwagen und dessen berühmten Urahnen – dem Ford GT40 aus dem Jahr 1966 – und ist in Deutschland ab dem 1. März 2017 zum Preis von 34,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) unter LEGO.com/shop im Internet bestellbar. Kleine und große Autofans können bereits jetzt zwei weitere faszinierende Modelle von Ford als LEGO-Bausätze ordern: den aktuellen Ford Mustang und den Ford F150 Raptor inklusive Anhänger sowie der Hot Rod-Version des Ford Model A.

29.11.2016 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer