Archiv Juni 2016

  • Sportlich-eleganter Ford Mondeo ST-Line feiert Premiere beim legendären Goodwood Festival of Speed

    23.06.2016

    Ford Mondeo ST-Line begeistert mit sportlicher Charakteristik und Design-Akzenten im Stil der Ford Performance-Modelle. Sportfahrwerk, exklusives Karosserie-Kit, 18- oder 19-Zoll-Leichtmetallräder, Sportsitze, sportlicher Lederbezug für das Lenkrad und weitere sportliche Ausstattungsdetails. 1,5 bis 2,0 Liter große EcoBoost-Benziner mit 118 kW (160 PS) bis 176 kW (240 PS), TDCi-Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum von 110 kW (150 PS) bis 154 kW (210 PS). Je nach Motorisierung auch mit intelligentem Ford Allradantrieb iAWD erhältlich.

  • Ford präsentiert neuen Kuga Vignale – aufgewertetes SUV mit exklusiven Services erweitert Premium-Angebot

    22.06.2016

    Neuer Kuga Vignale feiert in Goodwood sein Europa-Debüt; hochwertiges SUV mit besonders edler Ausstattung demnächst bestellbar – Markteinführung Anfang 2017. Orderbücher für Edge Vignale und Mondeo Vignale als Fließheck-Limousine mit fünf Türen öffnen noch in diesem Jahr. Alle Ford Vignale-Modelle begeistern mit kraftvollen und effizienten Antrieben sowie innovativen Technologien. Ziel: 500 FordStores mit designierten Vingale Lounges in Europa bis 2017.

  • Ford gewinnt die 24 Stunden von Le Mans in der GTE-Kategorie

    20.06.2016

    Ford GT mit der Startnummer 68 siegt mit Sébastien Bourdais, Joey Hand und Dirk Müller in der LM GTE Pro-Klasse. Fahrzeug mit der Startnummer 69 als Dritter ebenfalls auf dem Podium – Ryan Briscoe, Scott Dixon und Richard Westbrook am Steuer des Ford GT. Überzeugender Klassensieg beim berühmtesten Langstrecken-Rennen der Welt exakt 50 Jahre nach dem historischen Dreifachsieg von Ford in Le Mans 1966. Im jederzeit packenden 24-Stunden-Rennen lebte der klassische GT-Zweikampf zwischen Ford und Ferrari in Le Mans wieder auf.

  • Kleines Auto mit großem Gegenwert: Neuer Ford KA+ glänzt mit Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und Fahrspaß

    08.06.2016

    Fünftüriger Ford KA+ startet in Europa mit überdurchschnittlichem Raumangebot, hoher Kraftstoffeffizienz und dynamischem Fahrspaß zu besonders attraktiven Preisen. Auf weniger als vier Metern Länge bietet der KA+ genügend Platz für fünf Passagiere, klassenbeste Kopffreiheit vorn und Beinfreiheit hinten sowie 21 Ablagemöglichkeiten. Neue 1,2-Liter-Version des Duratec-Benziners mit doppelter unabhängiger Nockenwellensteuerung (Ti-VCT) mit 51 kW (70 PS) oder 63 kW (85 PS) Agiles Euro 6-Aggregat vereint spritzige Fahrleistungen mit niedrigem Verbrauch von 5,0 l/100 km und CO2-Emissionen von 114 g/km. Preise starten in Deutschland bei 9.990 Euro; neuer Ford KA+ ab Mitte Juni bestellbar, die Markteinführung ist für Mitte Oktober geplant.

  • Europa-Debüt für den Ford Fiesta ST200: Mehr Power und nochmals gesteigerte Fahrdynamik im sportlichen Kleid

    06.06.2016

    Pünktlich zum 40. Geburtstag des Ford Fiesta präsentiert der Konzern den bislang stärksten Serien-Fiesta der Modell-Geschichte. ST200 ist sportliches Top-Modell der Baureihe: 147 kW (200 PS), in 6,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Im Vergleich zum hochgelobten Fiesta ST mobilisiert der 1,6-Liter-EcoBoost-Motor nochmals zehn Prozent mehr Leistung; das Drehmoment wächst um 20 Prozent. Limitierte Sonderedition profitiert von noch sportlicher abgestimmtem Fahrwerk und modifizierter Lenkung. Exklusive Ausstattungsdetails runden den dynamischen Auftritt ab: Außenlackierung in Asphalt-Grau, 17-Zoll-Leichtmetallräder in Mattschwarz und spezielle Recaro-Sportsitze.

  • Neue Ford-Modelle auf Top-Positionen: Ranking von bf forecasts und Focus online ermittelt „Restwertriesen“

    06.06.2016

    Viele neue Ford-Modelle gehören zu den wertstabilsten Fahrzeugen ihrer Klassen. Bei den sogenannten Restwertriesen – einer Erhebung des Marktanalysten „bf | forecasts“ gemeinsam mit „Focus online“ – erreichten Ford S-MAX, Galaxy, C-MAX und Mustang jeweils Top-Platzierungen.

  • Ford bleibt Fahrzeug-Sponsor des 1. FC Köln: Vertrag erstmals für drei Spielzeiten verlängert

    06.06.2016

    Ford bleibt Fahrzeug-Sponsor und Exklusiv-Partner des 1. FC Köln. Der bestehende Kooperationsvertrag wurde dabei erstmals nicht nur für die Saison 2016/2017, sondern auch für die folgenden beiden Spielzeiten verlängert.

  • „ST-Line“: Neue, sportliche Ausstattungsvariante für Ford Fiesta und Ford Focus ab sofort bestellbar

    02.06.2016

    Der Name „ST-Line“ steht bei Ford künftig für eine neue Ausstattungslinie, die von den dynamischen „ST“-Modellen inspiriert ist. Drei ST-Line-Varianten für Fiesta und Ford Focus verfügbar: ST-Line, ST-Line Black und ST-Line Red. Zur Serien-Ausstattung der neuen ST-Line-Modelle zählen unter anderem ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk, Leichtmetallräder, Sportsitze und ein Lederlenkrad. Zum Motoren-Angebot zählt auch das 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Triebwerk, das zum fünften Mal in Folge zum „Besten Motor bis 1 Liter Hubraum“ gekürt wurde.

  • Ford fährt dem Wettbewerb davon: 19 Prozent Zuwachs im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat

    02.06.2016

    Ford hat im Mai in Deutschland insgesamt 22.589 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind genau 3.547 Pkw und Nutzfahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat. Ford wächst damit um starke 18,6 Prozent, während die Industrie hierzulande um 11,9 Prozent zulegt. Seit Jahresbeginn anhaltendes Wachstum: Ford bringt von Januar bis Ende Mai 115.821 Pkw und Nutzfahrzeuge und damit 12.794 Ford-Fahrzeuge mehr auf die Straße als im Vorjahreszeitraum, was einem Zuwachs von 12,4 Prozent entspricht. Die Industrie zählt seit Jahresbeginn 1.534.803 Gesamtzulassungen und wächst um 7,3 Prozent.

  • Ford EcoBoost-Dreizylinder-Motor: Zum fünften Mal in Folge „International Engine of the Year“

    01.06.2016

    Der ebenso kompakte wie innovative 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Motor von Ford wurde heute bereits zum fünften Mal in Folge als „Internationaler Motor des Jahres“ („International Engine of the Year“) ausgezeichnet – und zwar erneut in der Kategorie „Bester Motor bis 1 Liter Hubraum“. Zuvor hatten 65 internationale Fachjournalisten diesen High-Tech-Benzin-Direkteinspritzer auf Aspekte wie Leistung, Wirtschaftlichkeit, Technologien und Fahrverhalten beurteilt. In den Jahren 2012, 2013 und 2014 hatte dieses Triebwerk zusätzlich auch die „Engine of the Year“-Gesamtkategorie gewonnen – als erster Motor überhaupt drei Mal in Folge.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer