Archiv September 2015

  • Finalisten des Ford FanAward 2015 stehen fest

    30.09.2015

    Jury kürte fünf Finalisten in jeder Kategorie. Insgesamt 139 gültige Einreichungen. Internetabstimmung beginnt am 1. Oktober.

  • Sprachgesteuertes Ford SYNC-System versteht auch Dialekte

    25.09.2015

    Dank einer hochentwickelten Sprach-Erkennungs- und -Verarbeitungs-Software kann man dem System seine Kommandos buchstäblich so geben, wie einem „der Schnabel gewachsen“ ist. Ford SYNC-Technologie passt sich auf der Basis von einprogrammierten Schlüsselbegriffen in unterschiedlichen Sprachen und Dialekten schnell an das Sprachmuster der jeweiligen Person an. Im Rahmen der Erstellung des SYNC-Wörterbuchs für Sprachbefehle haben weltweit tausende Fahrer verschiedene Wörter, Sätze und Zahlen gesprochen.

  • Neuer Ford Focus RS in YouTube-Dokumentation

    24.09.2015

    Die insgesamt achtteilige Serie mit dem Titel: „Rebirth of an Icon“ („Wiedergeburt einer Ikone“) folgen dem Ford Focus RS vom ersten Entwurf bis zu seiner Premiere. Die erste der jeweils mittwochs veröffentlichten Episoden startet am 30. September.

  • Ford GT-Rennversion feiert 2016 Europa-Debüt in Silverstone und startet zudem in Le Mans

    22.09.2015

    Die Rennversion des neuen Ford GT tritt in Europa erstmals im April 2016 bei der Eröffnungsrunde der FIA World Endurance Championship (WEC) an. Auch in Le Mans, wo der legendäre Ford GT40 vor 50 Jahren erstmals bei den „24 Stunden“ siegte, wird der neue High Tech-Rennwagen starten. Der neue Ford GT wird 2016 an allen neun WEC-Rennen sowie auch an der nordamerikanischen IMSA WeatherTech SportsCar Championship teilnehmen.

  • Neuer Ford Focus RS: 266 km/h Topspeed, in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, Preis ab 39.000 Euro

    16.09.2015

    Bestellstart: Ultrasportlicher neuer Ford Focus RS in Deutschland ab sofort zu ordern – Preisliste startet bei 39.000 Euro; Auslieferung startet Anfang 2016. Performance: Komplett neuer Ford Focus RS sprintet in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 266 km/h. Technologie: Das bisher schnellste Ford RS-Modell verfügt über Ford Performance-Allradantrieb und 257 kW (350 PS) starken 2,3-Liter-EcoBoost-Turbobenziner. Innovation: Mehrere Fahrmodi zur Wahl, darunter erstmals in einem Serienfahrzeug der Driftmodus; Launch Control ermöglicht maximalen Spurtspaß.

  • Ford leitet Forschungsprojekt an Diesel-Motoren, die mit Kraftstoffen aus CO2 nahezu rußfrei betrieben werden können

    11.09.2015

    Ford ist führender Partner in einem neuen Projekt-Konsortium: Im Rahmen eines ca. 3,5 Mio. € umfassenden Projektes werden alternative Diesel-Kraftstoffe untersucht, die Emissionen und Kraftstoffverbrauch in Zukunft erheblich reduzieren könnten. Erstmals werden Pkw auf Basis des Ford Mondeo entwickelt, die mit umwelt-freundlichem Dimethylether (DME) bzw. Oxymethylenether (OME1) betrieben werden. Beide Kraftstoffe können aus CO2 in Verbindung mit Wind- und Solarstrom bzw. aus Abfallprodukten erzeugt werden.Die Kraftstoffe ermöglichen einen besseren Wirkungsgrad bei minimierten Auswirkungen auf die Umwelt.

  • Ford Mustang im ersten Halbjahr meistverkaufter Sportwagen der Welt: Fastback mit V8-Motor in Race-Rot in Europa besonders nachgefragt

    10.09.2015

    Laut Marktforschungsinstitut IHS Automotive führt der Ford Mustang im ersten Halbjahr 2015 die weltweite Zulassungs-Hitliste bei den Sportwagen an. Allein in Europa wurden bisher mehr als 8.000 Ford Mustang verkauft. Europäische Kunden bevorzugen die Fastback-Version mit dem 310 kW (421 PS) starken 5,0-Liter V8-Motor. Bei den Karosseriefarben stehen in Europa Race-Rot und die Metallic-Lackierung Magnetic-Grau ganz oben auf der Wunschliste. Ein weiterer Verkaufsschub wird durch den Produktionsstart der rechtsgelenkten Ford Mustang-Versionen im Ford-Werk in Flat Rock im US-Bundestaat Michigan erwartet, die für Märkte wie das Vereinigte Königreich vorgesehen sind. Aktuell ist der Mustang in mehr als 100 Ländern rund um den Globus erhältlich – noch in diesem Jahr erscheint die rechtsgelenkte Ausführung der Sportwagen-Ikone.

  • Neuer Ford Ranger feiert Europa-Premiere auf der IAA Pkw

    10.09.2015

    Die Pick-up-Baureihe ist ab sofort in Deutschland bestellbar. Am Messestand von Ford (Halle 9.0) überzeugt die Top-Version Ranger Wildtrak mit speziellen Design-Details, exklusivem Interieur und der neuen Lackierung in Outdoor-Orange Metallic. Überarbeitete Dieselaggregate des Ranger bis zu 17 Prozent sparsamer; niedrige CO2-Emissionen ab 173 g/km. Ab Werk mit modifiziertem Start-Stopp-System, neuen Achsübersetzungen und elektrischer Servolenkung (EPAS). Fortschrittliche Technologien wie SYNC 2, Fahrspur-Assistent und die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ACC setzen Maßstäbe in diesem Segment. Ranger erfreut sich in Europa wachsender Beliebtheit: Verkaufszahlen in den ersten acht Monaten des Jahres übertrafen Vorjahreszeitraum um 36 Prozent.

  • Ford auf der IAA Pkw: Neuer Edge überzeugt mit Effizienz und Qualität

    10.09.2015

    Der Edge rundet das europäische SUV-Angebot von Ford nach oben ab; CO2-Werte unter 150 g/km, hochwertige Technologien und Top-Verarbeitung. Ford Kuga als mittelgroßes SUV startet mit neuem Interieur samt 8 Zoll großem Farbdisplay, sprachgesteuertem Ford SYNC 2 mit Touchscreen und neuen Karosseriefarben durch. Überarbeitetes Lifestyle-SUV Ford EcoSport mit verbessertem Fahrverhalten und neuen Komfort-Features; Ersatzrad auf der Hecktür entfällt auf Wunsch. Allradantrieb: Vom Mondeo über den Ford Focus RS bis zum Ranger und zum Transit lieferbar. Ranger gehört dank Ford SYNC 2, Fahrspur-Assistent und adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage zu den modernsten Pick-ups. Nachfrage nach dem robusten Ranger zieht in Europa weiter an; 36 Prozent Plus in ersten sieben Monaten 2015; neuer Ranger rollt Ende des Jahres zu den Händlern.

  • Wichtelhäuschen und Kinderbänke statt Fiesta

    10.09.2015

    Ford Beschäftigte helfen in den Caritas-Kindertagesstätten Bensberg und Ferrenberg. Aufbau eines Wichtelhäuschen für das Außengelände und sechs Kindersitzgarnituren. Langjährige Kooperation zwischen Ford und Caritas.

  • Europäische Version des Ford Edge debütiert auf der IAA – Ford will mit SUVs und Allradoptionen weiter wachsen

    07.09.2015

    Fünf neue oder umfassend überarbeitete Modelle für Europa sollen in den kommenden drei Jahren das SUV- und Crossover-Revier noch stärker besetzen. SUV-Offensive startet Mitte 2016 mit der europäischen Version des neuen Edge, die das Unternehmen auf der IAA in Frankfurt präsentiert. Noch in diesem Jahr kommen aufgewertete Versionen des Mittelklasse-SUV Kuga und des Kompakt-SUV EcoSport auf den Markt. Schon Anfang 2016 wird Ford für acht Modelle – also die Hälfte der Produktpalette – moderne Allradantriebe anbieten; 2012 gab es erst drei Baureihen mit Allradoption.

  • Euro NCAP-Crashtest: Fünf Sterne für den neuen Ford S-MAX und für den neuen Ford Galaxy

    04.09.2015

    Beide Baureihen bieten erstmals Seiten-Airbags für die zweite Sitzreihe sowie Gurtstraffer für die erste und zweite Sitzreihe.  Die Karosseriestruktur beider Baureihen überzeugt durch verbesserten Aufprallschutz – dank ultra-hochfester Stähle und einem intelligenten Design. Die neuen S-MAX und Galaxy verfügen über fortschrittliche Fahrer-Assistenzsysteme wie den „Pre-Collision Assist“ mit Fußgängererkennung.

  • Ford wächst zweistellig bei Pkw und Nutzfahrzeugen

    03.09.2015

    Die Pkw-Zulassungen von Ford wachsen im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um starke 11,4 Prozent. Die Gesamtindustrie legt um 6,3 Prozent zu. Die Zulassungen bei den Ford-Nutzfahrzeugen steigen im August um 26,6 Prozent. Die Industrie verzeichnet einen Rückgang von minus 5,8 Prozent. Bei den neuen Modellen Ford Mondeo und Ford S-MAX verdoppelt der Kölner Hersteller die Zulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat. Insgesamt kommt Ford im August auf 18.708 Fahrzeugzulassungen. Das sind 2.188 Pkw und Nutzfahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat, ein Zuwachs von 13,2 Prozent und ein Gesamtmarktanteil von 7,6 Prozent. Neue Ford-Umweltprämie bietet Haltern alter Fahrzeuge beim Neuwagenkauf einen Kundenvorteil von bis zu 5.000 Euro.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer