Archiv Juni 2015

  • Ken Block im Focus RS beim Goodwood Festival of Speed – Ford GT und weitere Performance-Fahrzeuge vor Ort

    26.06.2015

    Neuer Focus RS startet im Rahmen des Goodwood Festival of Speed beim weltberühmten Bergrennen zum ersten öffentlichen Rennstreckeneinsatz. Am Steuer des 257 kW (350 PS) starken Focus RS-Prototypen: Gymkhana-Star und Rallycross-WM-Pilot Ken Block. Am dreigeschossigen „Ford Performance“-Stand feiert der komplett neu entwickelte Supersportwagen Ford GT mit Kohlefaser-Karosserie Premiere vor britischem Publikum. Ford präsentiert das Ultra-High-Performance-Fahrzeug gemeinsam mit beiden Vorgängern: dem ikonischem Ford GT40 und dem Ford GT aus dem Jahr 2005. Europa-Premiere für limitierten Shelby Mustang GT350R: Ben Collins, ehemaliger „The Stig“ in der TV-Serie „Top Gear“, pilotiert den rennstreckentauglichen Sportler. Fans können beim Festival of Speed auch den neuen Mustang, den Focus ST und den Fiesta ST live erleben.

  • Serienmäßig 350 PS stark: Ken Block lässt den neuen Ford Focus RS in Goodwood erstmals von der Leine

    25.06.2015

    Der neue Focus RS kommt Anfang 2016 ab Werk mit 257 kW (350 PS) auf den Markt; als Kraftspender dient ein speziell entwickelter 2,3-Liter-EcoBoost-Motor. In der Hand von Ken Block zeigt das dritte Hochleistungs-Spitzenmodell der Focus-Familie sein Potenzial beim Goodwood Festival of Speed erstmals vor Publikum. Hochmoderne Technologie-Funktionen wie der innovative Performance-Allradantrieb inklusive Dynamic Torque Vectoring. Erstes RS-Modell mit auswählbaren Fahrprogrammen, darunter auch ein spezieller „Drift“-Modus und eine automatische „Launch Control“ für perfekte Starts. Neuer Focus RS ist eines von zwölf Hochleistungsmodellen, die Ford bis 2020 weltweit auf den Markt bringt.

  • Autos, die um Ecken schauen: Ford startet Kamera-Technologie zur Vermeidung von Zusammenstößen

    24.06.2015

    Frontkamera mit „Split View“-Technologie im Kühlergrill des neuen S-MAX und Galaxy ermöglicht eine 180-Grad-Sicht auf seitlich nahenden Verkehr, noch bevor der Fahrer in Abbiegungen einsehen kann. Die Frontkamera übermittelt Bilder auf das Fahrzeug-Display und reduziert somit Stress an Kreuzungen und in anderen Situationen mit eingeschränkter Sicht.

  • Neuer Ford Galaxy: Luxuriöser Siebensitzer mit First- Class-Reisekomfort und hochmodernen Technologien

    24.06.2015

    Mit besonders fortschrittlichen Fahrwerks-Technologien, einer qualitativ hochwertigen Innenausstattung mit verbessertem Sitzkomfort und einem deutlich leiseren Geräuschniveau im Interieur überzeugt der komplett neu entwickelte Ford Galaxy als luxuriöser Reisewagen für bis zu sieben Personen. Die attraktiv im neuen Konzerndesign gestaltete Großraumlimousine vereint ein souveränes Platzangebot mit moderner Antriebstechnik und einer durchdachten Bedienung. Auf dem deutschen Markt ist der neue, in den Ausstattungslinien „Trend“ und „Titanium“ bereits bestellbare Ford Galaxy ab September erhältlich. Die Preisliste beginnt bei 32.810 Euro.

  • Neuauflage des Ford FanAward ab Juli 2015

    17.06.2015

    Der Ford FanAward – der Online-Wettbewerb für alle Ford Fans – startet im Juli 2015 mit einem komplett neuen Web-Auftritt. Nachdem der Wettbewerb bereits vier Mal in den Jahren 2006, 2008, 2010 und 2012 erfolgreich stattgefunden hat, sind der gesamte Web-Auftritt sowie das Konzept nun überarbeitet worden. Der Ford FanAward ist ein Online-Wettbewerb, bei dem sich alle Betreiber von Internet-Auftritten (Webseiten bis hin zu Social Media-Aktivitäten), die sich rund um die Marke Ford drehen, bewerben können.

  • Ford EcoBoost-Dreizylinder-Motor: Zum vierten Mal in Folge „International Engine of the Year“ in der 1,0-Liter-Kategorie

    17.06.2015

    Der ebenso kompakte wie innovative 1,0-Liter-EcoBoost-Motor von Ford wurde heute bereits zum vierten Mal in Folge als „International Engine of the Year“ in der Kategorie „Bester Motor bis 1 Liter Hubraum“ ausgezeichnet.

  • Ford GT startet 2016 bei den 24 Stunden von Le Mans – genau 50 Jahre nach dem historischen Dreifachsieg

    12.06.2015

    Der neue Supersportwagen Ford GT gibt 2016 sein Renndebüt an historischer Stätte: das Ultra-High-Performance-Fahrzeug startet in der GTE Pro-Klasse. Mit der Le Mans-Rückkehr feiert Ford das 50. Jubiläum des Dreifachsieges des klassischen Ford GT im Jahre 1966 beim wichtigsten Langstreckenrennen der Welt. CGRFS setzt den Ford GT zudem in der World Endurance Championship (WEC) und der US-amerikanischen Tudor United SportsCar Championship (USSC) ein. Aktive Aerodynamik, Kohlefaser-Leichtbau und EcoBoost-V6-Motor mit Doppelturbo: Mit dem neuen GT unterstreicht Ford hohe technische Kompetenz.

  • Ford Connect-Baureihe: Jetzt mit 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor und zusätzlichen Assistenz-Technologien bestellbar

    11.06.2015

    Neu entwickelter 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor ersetzt die 1,6-Liter-Variante – künftig auf Wunsch auch in Kombination mit dem Ford PowerShift-Automatikgetriebe kombinierbar. Zusätzliche Assistenz-Systeme erhältlich – so das Verkehrsschild-Erkennungssystem, der Fahrspur-Assistent inklusive Fahrspurhalte-Assistent und Müdigkeitswarner oder das Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit Touchscreen. Für den kompakten Transit Courier gibt es ebenfalls ein Update: er ist nun mit einem noch effizienteren 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor bestellbar.

  • Ford Mondeo im Mai besonders erfolgreich: Zulassungen wachsen gegenüber Vorjahresmonat um 65,2 Prozent

    05.06.2015

    Ford verzeichnet im Monat Mai insgesamt 16.824 Pkw-Zulassungen. Bei den Nutzfahrzeugen kommt Ford auf 2.218 neu zugelassene Einheiten. Der Pkw-Marktanteil von Ford liegt im Mai bei 6,6 Prozent, bei den Nutzfahrzeugen erreicht der Hersteller einen Marktanteil von 9,2 Prozent.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer