Archiv März 2015

  • Ford Focus RS kommt Anfang 2016 nach Europa

    26.03.2015

    Wenige Tage vor Beginn der internationalen New York Auto Show (3. bis 12. April) hat Ford die Markteinführung des Focus RS in Europa offiziell bestätigt. Der Verkaufsstart ist für Anfang 2016 geplant, darüber hinaus wird der „RS“ erstmals auch in den USA verfügbar sein. Die Produktion des Supersportlers für die weltweiten Märkte startet noch im Verlauf dieses Jahres im deutschen Ford-Werk Saarlouis (Saarland).

  • Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer feiert sein Debüt im neuen Ford S-MAX

    26.03.2015

    Ford unterstützt Fahrer mit dem Intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer bei der Einhaltung geltender Tempolimits. Das System leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr, hilft bei der Vermeidung teurer Bußgelder und schützt vor Fahrverboten. Geschwindigkeitsbegrenzer arbeitet in Verbindung mit dem Verkehrsschild-Erkennungssystem, dessen Kamera Tempolimits registriert. Weiteres Novum: Kollisions-Assistent im S-MAX identifiziert Fußgänger auf der Straße und verhindert Zusammenstöße über die Aktivierung der Bremssysteme.

  • Neuer Ford Ranger mit frischem Design, cleveren Technologien und verbesserter Kraftstoffeffizienz

    25.03.2015

    Ford hat auf der Bangkok Motor Show den grundlegend überarbeiteten neuen Ford Ranger vorgestellt. Schon auf den ersten Blick überzeugt der neue Ranger durch ein frisches und modernes Design. Insbesondere die Fahrzeugfront wurde noch markanter gestaltet. Auch der Innenraum wurde weiter aufgewertet und modernisiert. Darüber hinaus bietet der neue Ranger nun eine Reihe von innovativen Technologien. Der ebenso robuste wie vielseitige Pick-up wird in über 180 Märkten weltweit angeboten – darunter voraussichtlich ab Anfang 2016 auch in Deutschland, wo diese Baureihe in 2014 mit 4.578 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 31,9 Prozent das Pick-up-Segment anführte.

  • Neuer Meilenstein erreicht: 500.000ster 1,0-Liter-Benzinmotor läuft im Kölner Motorenwerk von Ford vom Band

    25.03.2015

    Eine halbe Million 1,0-Liter-Benzinmotoren sind seit dem Start der Produktion Ende 2011 bei Ford in Köln vom Band gelaufen. Das 500.000ste Aggregat wurde an diesem Mittwoch im Motorenwerk in Köln-Niehl produziert. Dabei handelte es sich um einen 1,0-Liter-EcoBoost-Motor, für den es im Anschluss direkt in die benachbarte Fahrzeugproduktion ging, in der der Ford Fiesta gebaut wird.

  • Verkaufsstart für die neue Ford C-MAX-Baureihe

    12.03.2015

    Die neue Ford C-MAX-Familie ist bereit für die deutschen Kunden. Hierzulande kann das umfassend überarbeitete Multifunktionsfahrzeug ab sofort bei allen Vertriebspartnern von Ford bestellt werden, die offizielle Markteinführung ist für Ende Juni vorgesehen. Die Verkaufspreise für den 5-türigen Kompaktvan bleiben auf dem attraktiven Niveau des Vorgängers.

  • Verkaufsstart für den neuen Ford S-MAX: Zweite Generation des Sportvans ist ab sofort bestellbar

    09.03.2015

    Die von Grund auf neu entwickelte nächste Ford S-MAX-Generation ist ab sofort bestellbar und geht in Deutschland zum Einstiegspreis von 30.150 Euro an den Start. Die offizielle Händler-Markteinführung des dynamischen Fünf- bis Siebensitzers ist für September 2015 geplant.

  • Ford EcoSport: In vielen Details verbessert und künftig auch als sportlicher EcoSport S erhältlich

    06.03.2015

    Attraktiver, agiler und noch besser ausgestattet: Ford kündigt Überarbeitungen für den erfolgreichen EcoSport an. Kompaktes SUV-Einsteigermodell steht künftig auch ohne Reserverad an der Hecktür zur Wahl; feines Upgrade für das Interieur und neu gestaltetes Armaturenbrett. Neue Fahrwerksauslegung inklusive modifizierter Hinterachse und sanfter Tieferlegung ermöglichen ein noch agileres Fahrverhalten. Elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP sowie elektrische Servolenkung nochmals präziser auf europäische Anforderungen abgestimmt. Verbesserter Komfort durch umfassendere Geräuschdämmung sowie Winter-Paket mit Frontscheiben-, Außenspiegel und Sitzheizung. Alle Modifikationen fließen ab Juni in die Serienproduktion ein. Ebenfalls neu: Sportlicher Ford EcoSport S ergänzt SUV-Angebot von Ford an der Seite des mittelgroßen Kuga und des neuen Edge. Ford EcoSport S debütierte in Genf mit charakteristischen 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Außenlackierung Deep Impact Blue und schwarzem Dach.

  • Ford – erfolgreicher Februar: Besonders gefragt bei Privatkunden und Nutzfahrzeugkäufern

    05.03.2015

    Privatkunden und Käufer von Nutzfahrzeugen entscheiden sich immer häufiger für Ford. Das belegen die aktuellen Zulassungsstatistiken für den Monat Februar. Demnach wurden im vergangenen Monat 4.799 Ford Fahrzeuge von Privatkunden neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahrsmonat kam Ford damit auf ein Plus von 9,6 Prozent.

  • Europadebüt des Ford Edge S Concept – hochwertige Topausstattungen und Ford Sportmodelle feiern Einstand

    04.03.2015

    Auf dem Genfer Automobil-Salon 2015 stellt Ford auf seinem Stand in Halle 5 einen ganzen Reigen neuer Modelle und Modell-Versionen vor, die das Produktspektrum der Marke weiter vergrößern. Im Mittelpunkt stehen dynamische neue Sportmodelle sowie besonders umfangreich ausgestattete Topversionen, die in Kürze in Europa auf den Markt kommen. So gibt der neue, betont sportlich ausgelegte Ford Edge S am Lac Léman sein europäisches Messedebüt. Zudem zeigt der Konzern erstmals den komplett neu entwickelten Sportvan S-MAX sowie den ebenfalls neuen Ford Mondeo mit neuem Individual-Paket. Ihre Premiere feiern auch der dynamische EcoSport S und den neuen Ford Focus Sport in zwei jeweils kontrastierenden Farbvarianten „Red Edition“ und „Black Edition“. Hinzu kommt die ausgesprochen hochwertig ausgestattete Ford Kuga-Modellversion Individual.

  • Ford serviert Hochleistungsmenü: Ford Focus RS feiert Publikumsdebüt, Europapremiere für den Ford GT

    03.03.2015

    Ford präsentiert auf dem diesjährigen Automobil-Salon von Genf (Halle 5) die technisch anspruchsvollste Modellpalette an sportlichen Fahrzeugen ihrer bisherigen Firmengeschichte. Insbesondere die internationale Publikumspremiere des neuen Focus RS sowie das Europadebüt des aufregenden Supersportwagens Ford GT drücken dem Auftritt der Marke einen unverwechselbaren Stempel auf. Flankiert werden die beiden Neuvorstellungen, die der ehemalige Formel 1-Pilot Johnny Herbert enthüllt, vom erfolgreichen Fiesta ST und dem neuen Ford Mustang sowie dem ebenfalls neuen Focus ST, der nun auch mit einem Hochleistungs-Dieselmotor erhältlich ist.

  • Neuer Ford Focus RS überzeugt mit Allradantrieb und Hochleistungs-Technologien

    03.03.2015

    Der neue Ford Focus RS feiert heute auf dem Automobilsalon von Genf seine internationale Publikumspremiere. Das neue High-Performance-Serienmodell zeichnet sich insbesondere durch einen innovativen, vom „Ford Performance“-Team entwickelten Allradantrieb mit dynamischer Drehmomentverteilung (Dynamic Torque Vectoring) aus. Ihm gebührt ein gewichtiger Anteil an der eindrucksvollen Fahrdynamik, den hohen Kurvenfliehkräften und dem immensen Fahrspaß, mit dem der neue Focus RS innerhalb seines Segments eine ganz neue Liga eröffnet.

  • Wegweisendes Rallye-Fahrzeug: Ford präsentiert in Genf den neuen Fiesta R2 mit 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder

    03.03.2015

    Start frei für den komplett neu entwickelten Ford Fiesta R2: Der dynamische Fronttriebler tritt auf dem Genfer Automobil-Salon 2015 erstmals vor die Öffentlichkeit, bevor er im Mai beim Saisonauftakt der „Drive DMACK Fiesta Trophy“ in Portugal erstmals eine Rallye-Wertungsprüfung unter die Räder nimmt. Diese Rennserie findet im Rahmen der FIA Rallye-Weltmeisterschaft statt und richtet sich vor allem an Nachwuchspiloten, die kostengünstig Erfahrung auf internationaler Ebene sammeln wollen.

  • Weltpremiere des Formel 4-Rennwagens läutet neue Ära der erfolgreichen Nachwuchsrennserien von Ford ein

    03.03.2015

    Die Ford Motor Company startet auf dem Genfer Automobilsalon mit einem neuen Formel-Rennwagen in die nächste Ära ihrer legendären Nachwuchsförderung: Ein komplett neu konstruierter einsitziger Formel 4-Rennwagen tritt die Nachfolge der Formel Ford an. Als Antrieb dient das 1,6 Liter große Ford EcoBoost-Aggregat mit Benzin-Direkteinspritzung und Turbo-Aufladung.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer