Archiv Januar 2015

  • Start des TV-Spots „Nachtflug“ für den neuen Ford Mondeo – inszeniert von Kult-Regisseur Rob Cohen

    28.01.2015

    Ford wird den neuen Mondeo ab Anfang Februar mit einem spektakulären 40-Sekunden-Spot „Nachtflug“ im Fernsehen und im Kino bewerben. Der Film zeigt, wie der neue Mondeo einem Sportflugzeug bei der Landung hilft: Im TV-Spot leuchten die LED-Frontscheinwerfer des neuen Mondeo die Landepiste aus, nachdem bei Dunkelheit die Flughafen-Beleuchtung komplett ausgefallen ist – damit die attraktive Pilotin ihr Kleinflugzeug sicher landen kann. Die Stunts beim Landeanflug und bei der Landung selbst wurden ohne Hilfe von computergenerierten Effekten gefilmt.

  • Ford eröffnet neues Forschungszentrum im „Silicon Valley“

    23.01.2015

    Ford hat unweit von San Francisco (Kalifornien/USA), in Palo Alto im „Silicon Valley“, ein neues Forschungs- und Innovationsszentrum eröffnet. Die FuE-Schwerpunkte des Ford „Research and Innovation Center“ sind Konnektivität, autonomes Fahren sowie „Big Data“-Mobilitätslösungen auf der Grundlage von Fahrzeugdaten und Kunden-Feedback. Mit dem neuen „Research and Innovation Center“ unterhält Ford eine der größten automobilen Entwicklungszentren im „Silicon Valley“. Bis Ende dieses Jahres werden dort 125 Ingenieure und Wissenschaftler beschäftigt sein.

  • Neuer Ford Focus ST: Fahrspaß mit Power, Effizienz und fortschrittlichen Technologien – erstmals auch als Diesel

    22.01.2015

    Die jüngste Generation des Ford Focus ST überzeugt mit einem ausgeweiteten Angebot an Fahrer-Assistenz-Systemen sowie einer optimierten Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung. Das Ergebnis ist ein sehr direktes, ausbalanciertes und präzises Fahrverhalten. Das in vielen Details weiter verbesserte Sportmodell, das sowohl als fünftürige Limousine wie auch als Turnier verfügbar ist (erwarteter Karosserie-Mix: Limousine und Turnier jeweils 50 Prozent) steht erstmals auch in einer Dieselvariante zur Wahl.

  • Neuer Ford Mustang startet in Deutschland ab 35.000 Euro

    20.01.2015

    Der Countdown zum Start des neuen Ford Mustang in Europa läuft. Wenn die jüngste Baureihe des seit 50 Jahren legendären „Pony Cars“ erstmals offiziell in der „Alten Welt“ zu haben ist, dann bringt sie alles mit, was europäische Sportwagen-Käufer erwarten: kraftvolle und dank serienmäßigem Start-Stopp-System zugleich sparsame Euro 6-Triebwerke, anspruchsvolles Fahrwerks-Layout, hochwertige Komfortausstattung – veredelt durch das unvergleichliche Charisma eines typischen Ford Mustang. Hinzu kommt ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis: Der neue Mustang kostet in Deutschland ab 35.000 Euro.

  • Ford Ka mit neuem Individual-Paket „Black & White Edition“

    20.01.2015

    Knackig, sportlich und auffallend „trendy“ startet der Ford Ka ins neue Jahr. Der ultrakompakte Stadtflitzer steht nämlich ab sofort mit dem neuen Individual-Paket „Black & White Edition“ in gleich zwei Varianten zur Wahl: in „Panther-Schwarz Metallic“ mit Dach und den Außenspiegelgehäusen in „Crystal-Weiß“ – oder umgekehrt.

  • Jubiläum bei Wagenübergabe im Karnevalsmuseum: Ford stellt seit 50 Jahren Fahrzeuge für das Kölner Dreigestirn

    19.01.2015

    Kölner Karnevalsmuseum bietet Kulisse für die symbolische Wagenübergabe von Ford an das Festkomitee Kölner Karneval und Kölner Dreigestirn. Der Hersteller stattet seit 1965 das Kölner Dreigestirn mit Fahrzeugen für die Session aus. Seit 1951 sind Bagagewagen von Ford im Kölner Rosenmontagszug im Einsatz, womit der Hersteller seit 64 Jahren im Kölner Karneval aktiv ist. In der aktuellen Session sind insgesamt 67 Ford-Fahrzeuge in offizieller Karnevalsmission unterwegs – davon 55 als Bagagewagen im Rosenmontagszug.

  • Elektromobilität im Kölner Raum - „colognE-mobil“ zieht Bilanz

    19.01.2015

    Elektromobilität im Kölner Raum – das Modellprojekt „colognE-mobil – Elektromobilitätslösungen für NRW“ hat einen wesentlichen Anteil daran, dass das Thema Elektromobilität zunehmend im Fokus steht, aber auch, dass man sich in Köln problemlos elektrisch fortbewegen kann. Die projekteigene Testflotte umfasst mittlerweile 61 Fahrzeuge; das Ladeinfrastrukturnetz ist auf 150 Ladepunkte an 90 Ladestationen an 57 Standorten (privat wie öffentlich zugänglich) angewachsen und somit zumindest im Kölner Innenstadtbereich nahezu flächendeckend, und auch optisch ist das Projekt dank der speziell gebrandeten KVB-Bahn nicht zu übersehen.

  • Neuer Supersportwagen Ford GT setzt Maßstäbe in puncto Karbon-Leichtbau, Aerodynamik und EcoBoost-Technik

    13.01.2015

    Überraschung in Detroit: Zum Auftakt der North American International Auto Show (NAIAS, 12. bis 25. Januar 2015) hat Ford den völlig neu entwickelten Supersportwagen Ford GT enthüllt. Das Ultra-High-Performance-Fahrzeug zeigt modernste technologische Möglichkeiten auf. Der neue Ford GT definiert die Leistungsfähigkeit der EcoBoost-Motorentechnologie neu, lotet fortschrittliche Aerodynamik-Felder aus und demonstriert mit seiner Kohlefaser-Konstruktion die Potenziale des Leichtbaus.

  • Rallye-Premiere für 1,0-Liter-EcoBoost-Triebwerk: Neuer Ford Fiesta R2 präsentiert sich der Weltöffentlichkeit

    12.01.2015

    Erfolgreiches Ford Partnerteam M-Sport stellte den neuen Rallye-Fiesta R2 erstmals auf der „Autosport International Show“ in Birmingham vor. Preisgekrönter 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder sorgt für nochmals verbesserte Performance des für Rallye-Einsteiger konzipierten Fahrzeugs. Neueste Generation des Ford Fiesta R2 trumpft mit zahlreichen technischen Weiterentwicklungen auf und überzeugt mit Effizienz und Leistung. 2015 geht der neue Ford Fiesta R2 bei der „Drive DMACK Fiesta Trophy“ (DDFT) im Rahmen der Rallye-Weltmeisterschaft an den Start.

  • Gewinne in allen Segmenten: Ford Deutschland wächst 2014 doppelt so stark wie die Industrie

    07.01.2015

    Gewinne bei den Pkw und Nutzfahrzeugen und stark bei Endkunden im privaten wie gewerblichen Geschäft – Ford hat es in Deutschland geschafft, in zwei aufeinanderfolgenden Jahren stärker als die Gesamtindustrie abzuschließen. Im gerade abgelaufenen Jahr 2014 ist Ford Deutschland sogar doppelt so stark gewachsen wie die Industrie: So verzeichnete Ford in 2014 bei den Gesamtzulassungen im Pkw- und Nutzfahrzeugbereich mit 238.720 Einheiten gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 6,8 Prozent, die Gesamtindustrie stieg in diesem Zeitraum mit 3.347.849 Zulassungen dagegen nur um 3,1 Prozent.

  • Dr. Clemens Doepgen in die Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen

    07.01.2015

    Dr. Clemens Doepgen (48) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2015 vom Aufsichtsrat zum neuen Geschäftsführer der Kölner Ford-Werke GmbH für den Bereich Regierungsangelegenheiten und Umweltpolitik bestellt. Er folgt als Geschäftsführungsmitglied auf Dr. Wolfgang Schneider, der Ende 2014 in den Ruhestand gegangen ist.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer