B_MAX_child_proof_5767.jpg

„Kindertauglich“ – Der neue Ford B-MAX besteht Tests mit Schlamm, Milch und Limonade

Der neue Ford B-MAX ist familienfreundlich – das bewiesen auch umfangreiche Tests, bei denen die Sitzbezüge und Kunststoffteile des Multi Activity Vehicle mit Schlamm, Milch und Limonade strapaziert wurden. Ingenieure testeten die Belastbarkeit und Fleckenbeständigkeit der Sitze durch Einwirkung von Klettverschlüssen, Spielzeug, Taschen und Kinderkleidung.

Eltern von kleinen Kindern kennen das: Ein neues Fahrzeug ist nur schwer sauber zu halten, insbesondere wenn täglich die Jüngsten und mitunter sogar Haustiere mit an Bord sind. Ford macht diesen Job für Mütter und Väter nun etwas einfacher – ein Beweis für hohe „Kindertauglichkeit“ ist beispielsweise der neue Ford B-MAX, der in Deutschland ab 15.950 Euro kostet und unter anderem auch mit dem preisgekrönten 1,0-Liter Ford EcoBoost-Dreizylinder-Motor mit Benzindirekteinspritzung zur Verfügung steht. Die Ford-Ingenieure testeten die Fleckenbeständigkeit im Innenraum dieses 5-türigen Multi Activity Vehicle (MAV), zudem auch die Belastbarkeit durch die physische Einwirkung von Klettverschlüssen, Spielzeug, Taschen und Kinderbekleidung. Darüber hinaus wurden Sitzbezüge und Kunststoffteile des neuen Ford B-MAX mit Schlamm, Milch und Limonade strapaziert. Bei einem anderen Test konnte sogar ermittelt werden, dass die Schlagfestigkeit der im Innenraum dieses innovativen MAV verbauten Kunststoffteile zehnmal höher ist als die eines Fußballs.

Die Schiebetüren des neuen Ford B-MAX mit integrierten B-Säulen ermöglichen eine konkurrenzlos komfortable Einstiegsbreite von 1,5 Metern – ideal für Familien mit Kindern und mit viel Gepäck. Oberflächenmaterialien wie Leder und Stoffe weisen eine hohe Fleckenbeständigkeit auf und ermöglichen eine einfache Reinigung – bei Tests wurden sie teilweise 24 Stunden lang in Flüssigkeiten getränkt sowie mit Erde und Fett beschmiert. Die Versuche wurden bei Temperaturen von bis zu minus 30° C realisiert, bei denen Kunststoff spröde wird. Stoffe wurden zudem 60.000 Mal in einem 17-stündigen Non-Stopp-Verschleißtest gerieben; Metall-Spikes wurden über Kunststoffteile gekratzt und die Lebensdauer von Teppichen wurde auf einem speziellen Prüfstand mit groben Rädern getestet.

„Die Tests mit Softdrinks und schmutzigen Stiefeln haben bewiesen, dass sich der neue Ford B-MAX ideal für den Einsatz als Familienfahrzeug eignet. Unsere Versuche stellen sicher, dass sich ein Fahrzeug wie der Ford B-MAX auch nach jahrelanger intensiver Nutzung im Familienalltag in einem hervorragenden Zustand befindet“, sagte Mark Montgomery, Senior Material Engineer, Ford of Europe.

19.02.2013 / Ford

Folgendes Modell könnte Dich auch interessieren

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer