B_MAX_5_Star_NCAP_Safety_Rating.jpg

Neuer Ford B-MAX: 5 Sterne beim Euro NCAP-Crashtest

Großer Erfolg bereits vor der Markteinführung: Nach dem Ford Ranger und dem Ford Focus ist der komplett neu entwickelte Ford B-MAX in diesem Jahr bereits die dritte Ford-Baureihe, die mit vollen fünf Sternen die höchstmögliche Bewertung unter den verschärften neuen 2012er Euro NCAP-Crashtestbedingungen erzielte.

Das kompakte Multi Activity Vehicle erhielt 83 Prozent der möglichen Punktzahl für seine umfassende Sicherheit, speziell für den Erwachsenenschutz wurden der Baureihe 93 Prozent verliehen, weitere 84 Prozent gab es für den Kinderschutz. „Das Thema Sicherheit zählt zu den wichtigsten Grundwerten der Marke Ford, und wir freuen uns sehr über die maximale Fünf-Sterne-Bewertung beim Euro NCAP-Crashtest“, sagte Tom Overington, Safety Project Manager, Ford of Europe. „Das Team hat hart dafür gearbeitet, dass der neue Ford B-MAX die hohen Sicherheitsstandards erfüllt, die unsere Kunden von einem Ford-Fahrzeug erwarten“.

Bereits in der frühen Entwicklungsphase wurde der Ford B-MAX am Computer mehr als 5.000 virtuellen Crash-Tests unterzogen, es folgten nicht weniger als 40 echte Crash-Tests mit realistischen Versuchsanordnungen sowie weitere 100 Crash-Tests auf einer speziellen Schlittenanlage. Die Karosserie des neuen Ford B-MAX besteht zu 58 Prozent aus hochfesten und ultra-hochfeste Stählen, die auch im Bereich der seitlichen Panorama-Schiebetüren verbaut wurden, um die Insassen bei einem eventuellen Seitenaufprall bestmöglich zu schützen.

Der neue Ford B-MAX hat serienmäßig sieben Airbags an Bord. Darüber hinaus verfügt er als erste Baureihe in seinem Segment über das moderne Fahrer-Assistenzsystem Active City Stop zur Vermeidung beziehungsweise zur Abmilderung von Auffahrunfällen bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h, also zum Beispiel im dichten Stadtverkehr.

In Sachen Sicherheit punktet der neue Ford B-MAX mit weiteren Highlights: Dazu zählt das sprachgesteuerte Konnektivitätssystem Ford SYNC inklusive Notruf-Assistent, der bei einem Unfall die zuständigen Rettungskräfte in der jeweiligen Landessprache verständigt und dabei auch die genaue Position des Fahrzeugs übermittelt.

Michiel van Ratingen, Euro NCAP-Generalsekretär erklärte: „Unter den verschärften neuen 2012er Euro NCAP-Testbedingungen erhalten nur Fahrzeuge mit modernem Rundum-Schutz die vollen fünf Sterne. Der Ford B-MAX ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie umfassender Schutz durch intelligentes Design und hochmoderne Technologien wie Active City Stop erreicht werden kann“. Die Euro NCAP-Organisation wurde 1997 von europäischen Regierungen, der Europäischen Kommission sowie Automobil- und Verbraucherverbänden gegründet. Die Sternebewertung durch Euro NCAP ist seither zu einem europaweit anerkannten Nachweis für zuverlässige und unabhängige Crashtest-Bewertungen im Automobilsektor geworden.

Der Ford B-MAX kommt in Deutschland im November zum Einstiegspreis von 15.950 Euro auf den Markt. Die neue Baureihe wird in den Ausstattungsvarianten Ambiente, Trend, Titanium und Individual zur Verfügung stehen. Zu den charakteristischen Alleinstellungsmerkmalen zählt zum Beispiel das wegweisende „Panorama-Schiebetür“-Türkonzept mit integrierter B-Säule. Der Verzicht auf eine konventionelle B-Säule ermöglicht einen in dieser Fahrzeugkategorie unerreicht bequemen Zugang von 1,5 Metern Breite – gut doppelt so viel wie bei vergleichbaren Wettbewerbern mit traditionellen Türkonzepten.

Zugleich setzt das neue Multi Activity Vehicle in ihrer Klasse Maßstäbe für niedrigen Kraftstoffverbrauch und saubere Emissionen. So wird für den neuen Ford B-MAX, als zweite Baureihe nach dem Ford Focus, der innovative EcoBoost-Benzindirekteinspritzer-Motor mit einem Liter Hubraum und drei Zylindern verfügbar sein. Dieser Motor, eine internationale Fachjury kürte ihn unlängst zur „Engine of the Year 2012“, steht für den neuen Ford B-MAX in den beiden Leistungsstufen 74 kW (100 PS) und 88 kW (120 PS) zur Wahl und ist serienmäßig mit einem Start-Stopp-System kombiniert. Die Verbrauchs- und Emissions-Werte lassen aufhorchen: jeweils nur 4,9 Liter/100 km*) beziehungsweise 114 g CO2/km*).

*) Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nm. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2  ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist.

30.08.2012 / Ford

Folgendes Modell könnte Dich auch interessieren

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer