Archiv April 2012

  • Ford im Frühjahr 2012

    30.04.2012

    Mit einem hochmodernen Modellangebot, vielen attraktiven Neuheiten in der Pipeline, der preislich besonders interessanten „Champions Edition“ und gleich vier Geburtstagskindern ist Ford erfolgreich in das Jahr 2012 gestartet. Im Mittelpunkt der Produkt-Innovationen stehen dabei vor allem zwei Premieren: der neue Ford Ranger sowie der 1,0 Liter große EcoBoost-Benzindirekteinspritzer, der unlängst sein Debüt in der Ford Focus-Baureihe gefeiert hat.

  • Eine Idee weiter für Deutschland – Erster 'Bufdi' mit Ford Fiesta Trend

    30.04.2012

    Lennart Kunz ist der erste Bundesfreiwillige, der sich auf die Ford-Initiative gemeldet hat. Der 18-jährige Abiturient aus Köln-Porz traf am Montag Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, zur symbolischen Übergabe des ersten Ford Fiesta Trend an einen Bundesfreiwilligen. "Es hat Tradition bei Ford, dass wir uns für bürgerliches Engagement stark machen, daher möchten wir auch die Bundesfreiwilligen unterstützen, die auf freiwilliger Basis für unsere Gesellschaft aktiv werden und großen Einsatz zeigen", sagte Bernhard Mattes bei der Übergabe.

  • Ford C-MAX ab sofort als ADAC ClubMobil unterwegs

    24.04.2012

    Ob als Ersatz-Fahrzeug nach einer Autopanne oder als privates Mietfahrzeug – ADAC-Mitglieder kommen künftig in den Genuss, Ford C-MAX zu fahren. Die Ford-Werke GmbH hat 200 Ford C-MAX an den ADAC übergeben, die ab sofort als ADAC ClubMobile im Einsatz sind.

  • Geschwindigkeitsbegrenzer von Ford: ideal auch als Schutz vor Blitzern und Radarfallen

    02.04.2012

    Sparsame, laufruhige Motoren, präzises Handling und fortschrittliche Technologien erleichtern das Autofahren. Gleichzeitig, so jedenfalls der Eindruck, hat die Anzahl der fest installierten und der mobilen Radarfallen deutlich zugenommen. Alleine in Deutschland sind derzeit mindestens 1.800 „Starenkästen“ und eine unbekannte Zahl mobiler Radarfallen im Einsatz. Schutz vor der kostspieligen Überschreitung des Tempolimits bietet der Geschwindigkeitsbegrenzer von Ford, der für die Baureihen Focus, C-MAX/Grand C-MAX, Mondeo, S-MAX und Galaxy verfügbar ist, und 2011 europaweit mehr als 220.000 Mal ausgeliefert worden war.

  • Studie: Jeder zweite Autofahrer liest unterwegs SMS – mehr Sicherheit dank „Text-to-Speech“-Technologie von Ford

    02.04.2012

    Ford-Umfrage: 49 Prozent der deutschen Autofahrer lesen unterwegs SMS-Nachrichte. Sicherheit und Komfort bietet Ford mit dem sprachgesteuerten Kommunikationssystem SYNC, dessen Computerstimme empfangene SMS vorlesen kann. SYNC wird in Europa zunächst für den neuen Ford B-MAX und später für weitere Ford-Modelle erhältlich sein.

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer