Ford.jpg

Ford in Deutschland auch im September auf Erfolgskurs

Ford schließt den Zulassungsmonat September mit einem Pkw-Marktanteil von 7,4 Prozent (+ 0,75 Prozentpunkte gegenüber Vorjahresmonat) erfolgreich ab und bleibt damit in 2011 eine der am stärksten wachsenden Marken im deutschen Markt. In Deutschland wurden in diesem Monat mehr als 20.600 Ford-Pkw zugelassen.

Ford kann mit einem Zulassungsplus von über 3.350 Pkw gegenüber dem Vorjahresmonat eine Volumensteigerung von überdurchschnittlichen 19,4 Prozent verbuchen und übertrifft damit bei weitem den Industriedurchschnitt, der in diesem Monat rund 7,2 Prozent zulegte.

„Auch der September zeigt, unsere langfristige Strategie zahlt sich aus. Mit hochwertigen Produkten und kundenorientierten Angeboten finden wir eine hervorragende Resonanz im Markt“, so Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH. „Besonders freut uns, dass unsere wichtigsten Produktneuheiten dieses Jahres, der neue Ford Focus und Ford C-MAX/Grand C-MAX, so gut von unseren Kunden angenommen werden, was sich auch im September wieder in deutlichen Verkaufssteigerungen widerspiegelt.“

Der Ford C-MAX legte gegenüber dem Vorjahresmonat um satte 153 Prozent oder 1.470 Zulassungen zu. Ebenso trägt der Ford Focus mit rund 5.600 Zulassungen (+ 18,8 Prozent gegenüber Vorjahresmonat) zu diesem hervorragenden Ergebnis für Ford bei. Für einen weiterhin erfreulich hohe Zahlen sorgt zudem der Ford S-MAX mit einem Zulassungsplus von mehr als 50 Prozent gegenüber September 2010.

 

Auch die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen von Ford zeigt weiterhin einen positiven Aufwärtstrend. Alleine der Ford Ranger verzeichnete im September einem Zuwachs von

 

174 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zusammen mit den Modellen Ford Transit und Ford Transit Connect haben im September 2011 insgesamt 2.358 Ford-Nutzfahrzeuge ihre Neuzulassung erhalten. Das entspricht einem Marktanteil im Nutzfahrzeugbereich von
8,28 Prozent (+ 1,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahrsmonat).

 

Die Gesamtzulassungen (Pkw und Nutzfahrzeuge) lagen im September bei 22.992 Einheiten
(+ 3.888 Einheiten gegenüber Vorjahresmonat) und ergeben einen Marktanteil von 7,49 Prozent (+ 0,82 Prozentpunkte).

 

Das kumulierte Ergebnis von Januar bis September 2011 weist laut Kraftfahrt-Bundesamt insgesamt 194.896 Pkw-Zulassungen für Ford aus. Das sind 32.061 Pkw mehr als die im Vergleich zum Zeitraum des letzten Jahres zugelassenen Pkw. Der kumulierte Marktanteil beträgt 7,4 Prozent und liegt mit 0,52 Prozentpunkten deutlich über dem Vorjahreszeitraum. Bei den Nutzfahrzeugen hat Ford mit insgesamt 20.902 Zulassungen die Zahlen des Vorjahreszeitraums um 6.354 Einheiten übertroffen. Der Marktanteil bei den Nutzfahrzeugen beläuft sich damit kumuliert auf 8,90 Prozent (+ 1,6 Prozentpunkte gegenüber dem Gesamtergebnis des Vorjahreszeitraums).

10.10.2011 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer