2009FordFocusRS.jpg

Ford Focus RS gewinnt zum zweiten Mal in Folge die "Sport Auto"-Leserwahl

Der Ford Focus RS, 220 kW/305 PS starker Leistungsträger der aktuellen Ford Modellpalette, ist nicht nur in Medienecho und Verkaufserfolgen ein Siegertyp. Auch die Leser des Fachmagazins sport auto sehen ihn wieder ganz vorne: In ihrer „Wahl der sportlichsten Autos 2010“ kürten sie den Ford Focus RS bereits zum zweiten Mal zur Nummer eins in der Kategorie Kompaktklasse.

Das Votum fiel ebenfalls klar aus: 34,8 Prozent der rund 10.000 Leser konnte der Ford Focus RS für sich gewinnen und dabei renommierte Mitbewerber klar distanzieren: Auf Platz zwei folgten der VW Golf R mit 16,0 Prozent und an Position drei der Audi S3 mit 12,7 Prozent der Stimmen.

Chefredakteur Horst von Saurma überreichte die begehrte Auszeichnung am 17. Juni in Stuttgart an Dirk Densing, verantwortlicher Entwickler des Focus RS. „Der Focus RS ist definitiv ein Auto von Enthusiasten für Enthusiasten“, betont Dirk Densing. „Sein Erfolg hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen und zeigt, dass die faszinierende Mischung aus Power, Agilität und Alltagstauglichkeit sowohl bei unseren Kunden als auch bei den Lesern der sport auto sehr gut ankommt.“

18.06.2010 / Ford

Folgendes Modell könnte Dich auch interessieren

  • Ford Focus RS

    Modell / Ford Focus - 2. Generation / Ford Focus '08 (Facelift)

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer