500000fiesta.JPG

Ford feiert Bestseller: 500.000. Fiesta läuft heute im Werk Köln vom Fertigungsband

Produktionsrekord bei Ford in Köln: Der 500.000. Ford Fiesta ist am Dienstag, 12. Januar 2010, im Werk Niehl seit dem Serienstart Mitte August 2008 vom Band gelaufen. Der Bestseller vom Rhein brach damit alle Rekorde, denn noch niemals zuvor hatte ein Fahrzeug aus dem Kölner Fahrzeugwerk die 500.000er Marke in nur 17 Monaten erreicht.

Der 500.000. Ford Fiesta aus dem Werk Köln ist ein Dreitürer in Frost-Weiß mit dem 1,6 Liter-Benzinmotor (88 kW/120 PS). Das Fahrzeug ist für einen Kunden in Großbritannien bestimmt.

Mit 4.300 Beschäftigten aus über 50 Nationen fertigt das Kölner Fahrzeugwerk im Drei-Schicht-Betrieb rund um die Uhr im flexiblen Mix täglich 1.885 Ford Fiesta und Ford Fusion. Im Jahr 2009 produzierte das Kölner Ford-Werk insgesamt 406.166 Fahrzeuge, davon 350.470 Ford Fiesta und 55.696 Ford Fusion. Über 80 Prozent der Fahrzeuge sind für den Export in 60 Länder bestimmt. Ford Fiesta und Ford Fusion werden von Köln aus bis nach Australien, Neuseeland, Japan und Tahiti ausgeliefert. Die Hauptexportländer in Europa sind Großbritannien, Frankreich und Italien.

In Deutschland ist der neue Ford Fiesta aus Köln ein echter Bestseller: Allein im vergangenen Jahr wurden 102.616 Fahrzeuge (2008: 43.543) zugelassen. Ein Drittel aller Ford Fiesta wurde in der hochwertigen Titanium-Ausstattung ausgeliefert.

Unter den beiden Karosserievarianten Drei- und Fünftürer hat sich bei den Käufern in Deutschland mit über 51 Prozent die fünftürige Version durchgesetzt. Bestseller bei der Motorisierung ist das 1,25 Liter-Duratec-Benzintriebwerk (60 kW/82 PS), den 50 Prozent aller Käufer wählten.

Der Verkaufsstart für den Ford Fiesta in Deutschland war am 11. Oktober 2008, nachdem am 14. August 2008 in Anwesenheit des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Dr. Jürgen Rüttgers die Serienfertigung (Job 1) im Werk Köln begonnen hatte.

Seit Herbst 2008 wurden weltweit annähernd 600.000 Ford Fiesta verkauft, die in den beiden Werken Köln und Valencia/Spanien gebaut wurden. Der Ford Fiesta ist das erfolgreichste Ford-Modell auf den europäischen Märkten. Insgesamt wurden seit Mitte der 70er Jahre über zwölf Millionen Ford Fiesta abgesetzt.

Ford gehört mit seinen Standorten Köln, Saarlouis sowie Genk und Lommel in Belgien und insgesamt rund 29.000 Beschäftigten zu den führenden Automobil-herstellern in Deutschland: Sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch im Saarland stellt das Unternehmen die größten Automobilwerke: Alleine in Köln beschäftigt die Ford-Werke GmbH über 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen; in Saarlouis sind es weitere 6.500. Die beiden Fahrzeugwerke Köln und Saarlouis sind auf eine Jahreskapazität von jeweils 400.000 Fahrzeugen ausgelegt. Mit der ebenfalls zur Kölner Ford-Werke GmbH zählenden Fertigungsstätte im belgischen Genk in der Provinz Limburg baut das Unternehmen jährlich über eine Million Autos.

12.01.2010 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer