2008FordKuga.jpg

Ford gibt Basis-Preise des neuen Crossover Ford Kuga bekannt

Ford Kuga mit 2,0-Liter-Duratorq-TDCi-Dieselmotor, 100 kW (136 PS), mit Frontantrieb und Trend-Ausstattung ab 26.500 Euro erhältlich. Ford Kuga mit intelligentem Allradantrieb ab 28.500 Euro, Aufpreis Titanium gegenüber Trend 2.000 Euro.

Die Produktion des neuen Ford Kuga ist in Saarlouis erfolgreich angelaufen, seine Weltpremiere wird der neue kompakte Crossover auf dem Genfer Automobilsalon feiern und sich einen Monat später auf der AMI Leipzig dem deutschen Publikum präsentieren.

Der Marktstart in Deutschland wird in der ersten Hälfte des Jahres erfolgen. Das Debüt des neuesten Vertreters der Ford kinetic Designphilosophie wird begleitet von einer einfachen und transparenten Preisstruktur. Der bereits umfangreich ausgestattete Ford Kuga in Trend Ausstattung startet zu einem Preis von 26500 Euro. Für den Antrieb steht zum Marktstart exklusiv der bewährte 2,0-Liter-Duratorq-TDCi-Dieselmotor mit 100 kW (136 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe zur Verfügung, der wahlweise in Kombination mit Frontantrieb (2x4) zum Preis ab 26 500 Euro oder mit permanentem Allradantrieb (4x4) zum Preis ab 28.500 Euro bestellt werden kann. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählt jeweils unter anderem das elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP mit integrierter Überroll-Prävention ARM (Anti Rollover Mitigation) ebenso wie ein Antiblockier-Bremssystem ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution).

Der Unterschied zwischen den beiden wählbaren Ausstattungsvarianten Trend oder Titanium beträgt exakt 2.000 Euro. Beide Ausstattungsvarianten des Kuga besitzen eine große Bandbreite an technischen und optischen Features. Darüber hinaus kann das kompakte Crossover-Modell durch eine Vielzahl optionaler Angebote weiter individualisiert und dem eigenen Geschmack angepasst werden. Zahlreiche dieser modernen Ausstattungsdetails feierten erst vor kurzem in den großen Baureihen von Ford Premiere, manche gaben bereits in der jüngsten Generation des Ford Focus ihr Debüt, andere hingegen – wie etwa die zweigeteilte Heckklappe – sind neu in der Produktpalette. Viele Extras hat Ford thematisch zu interessanten Paketen gebündelt und diese gezielt für die jeweilige Ausstattungslinie zugeschnitten. Darüber hinaus wird es weitere spezielle Styling-Lösungen beziehungsweise umfangreiche Zubehörprodukte geben.

Die komplette Preisliste wird Ford im laufe des März veröffentlichen.

Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer ab Werk.

28.02.2008 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer