christmas01.jpg

Ford beschert Kindern fröhliche Weihnachten

Auch dieses Jahr packten Ford-Mitarbeiter in KölnNiehl und -Merkenich wieder Weihnachtspäckchen für Kinder in Not. Zum fünften Mal hintereinander organisierten Mitarbeiter der Ford-Werke im Rahmen der Community Involvement-Initiative diese ehrenamtliche Aktion.

Vier Wochen lang wurde die Aktion von rund zehn Ford-Freiwilligen organisiert und die Päckchen an drei verschiedenen Stellen auf den Werkgeländen in Niehl und Merkenich entgegengenommen. Dabei kamen insgesamt 1.542 Päckchen zusammen: das ist die größte Anzahl Päckchen seit Beginn der Aktion vor vier Jahren und noch einmal fast 250 mehr als letztes Mal. Ford unterstützt diese Aktion der Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) und Round Table Deutschland seit 2004.

Am Samstag, 29. November, startet der erste Konvoi Richtung Rumänien. 74 Freiwillige verladen in Hanau die rund 70.000 Päckchen und Sachspenden aller beteiligten Institutionen auf insgesamt zehn 40-Tonner und begleiten den Transport in zwei Reisebussen nach Timisoara/Rumänien. Rund die Hälfte aller eingesammelten Päckchen geht nach Rumänien, die andere Hälfte wird im Laufe des Dezember nach Bosnien-Herzegowina und Serbien gebracht, wo die Weihnachtspäckchen ebenfalls direkt an Kinder in Kinderheimen, Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen sowie an Straßenkinder verteilt werden.

28.11.2008 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer