Dieselpartikelfilter.jpg

Ford bietet weitere DPF-Nachrüstlösungen an

Ford erweitert sein Angebot an Dieselpartikelfilter-Nachrüstlösungen. Ab April bietet das Unternehmen für die folgenden Dieselmodelle Partikelfilter zur Nachrüstung an.

* Ford Fiesta / Ford Fusion (Euro 3 / Euro 4) mit dem 1,4 l-Motor und 50 kW (68 PS) * erste Generation des Ford Focus (Euro 3) mit dem 1,8 l-Motor in den Leistungsstufen 74 kW (100 PS) und 85 kW (115 PS) * Ford Focus / Ford Focus C-MAX (Euro 3 / Euro 4) mit dem 1,6 l-Motor und 66 kW (90 PS) * Ford Focus / Ford Focus C-MAX (Euro 4) mit dem 1,6 l-Motor und 80 kW (109 PS) * Ford Focus / Ford Focus C-MAX (Euro 4) mit dem 1,8 l-Motor und 85 kW (115 PS) * Ford Focus / Ford Focus C-MAX (Euro 4) mit dem 2,0 l-Motor und 100 kW (136 PS) * Ford Tourneo Connect (Euro 3) mit dem 1,8 l-Motor (66 kW / 90 PS) und Pkw-Zulassung * Ford Mondeo (Euro 3) mit dem 2,0 l-Motor in den Leistungsstufen 85 kW (115 PS) und 96 kW (130 PS) * Ford Mondeo (Euro 4) mit dem 2,0 l-Motor und 96 kW (130 PS) * Ford Mondeo (Euro 3 / Euro 4) mit dem 2,2 l-Motor und 114 kW (155 PS) Bei allen Dieselpartikelfilter (DPF)-Nachrüstangeboten von Ford handelt es sich um wartungsfreie offene Systeme, die kein Additiv benötigen und auch ohne Eingriffe in die Motorsteuerung auskommen. DPF-Nachrüstlösungen für weitere Ford-Dieselmodelle und Motorisierungen sind in Vorbereitung. Bereits seit Anfang des Jahres 2006 verfügbar sind DPF-Nachrüstlösungen für die Euro 3-Versionen von Ford Focus TDCi und Ford Focus C-MAX TDCi jeweils in den beiden Leistungsstufen 80 kW / 109 PS (1,6 Liter) und 100 kW / 136 PS (2,0 Liter) sowie für den Ford Galaxy TDI 1,9 Liter mit Pumpe-Düse-Technologie (ab Baujahr 4/2000). Ford vertreibt diese Produkte über seine Händler unter dem Markennamen „Motor-craft“. Der Preis für diese nachrüstbaren Partikelfilter ist abhängig vom Fahrzeugmodell. Die Bundesregierung plant, die Nachrüstung von DPF steuerlich zu fördern.

02.04.2006 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer