FordFiestaBlues.jpg

Ford Fiesta Blues: Chic und Komfortabel

Mit dem „Blues“ präsentiert Ford ein elegantes, komfortables und preisgünstiges Fiesta-Editionsmodell. Bereits der optische Auftritt des Ford Fiesta Blues besticht: Stoßfänger, Türgriffe und Heckklappengriff sind ebenso in Wagenfarbe lackiert wie die elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel.

Weitere attraktive Details sind die seitlichen Zusatzblinkleuchten in Klarglasoptik und das Innenraum-Dekor in metallic-blauem Aluminium-Finish, das neben dem ebenfalls in Blautönen gehaltenen Stoffdesign für Akzente im Innenraum sorgt. Auch der Komfort kommt beim Ford Fiesta Blues nicht zu kurz: So sorgen Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung mit Gepäckraumfern-entriegelung sowie ein höhenverstellbarer Fahrersitz dafür, dass sich die Passagiere stets wohl fühlen. Und damit der „Blues“ auch akustisch stimmt, gehört auch ein Audiosystem 4500 mit CD-Player zum serienmäßigen Lieferumfang. Verfügbar ist der Ford Fiesta Blues als Drei- und Fünftürer. Antriebsseitig stehen vier spritzige Benziner mit einem Leistungsspektrum von 44 kW (60 PS) bis 74 kW (100 PS) und zwei hochmoderne TDCi-Dieselmotoren in den Leistungsstufen 50 kW (68 PS) und 66 kW (90 PS) zur Wahl, und zwar jeweils in Verbindung mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe. Neben der Normalfarbe Marine-Blau sind auf Wunsch die Farbtöne Polar-Silber-Metallic und – exklusiv für das „Blues“-Editionsmodell – Jeans-Metallic bestellbar. Der Einstiegspreis für einen dreitürigen Ford Fiesta Blues mit 1,3 Liter Duratec-Benzinmotor und einer Leistung von 44 kW (60 PS) liegt bei 12.490 Euro – damit bietet er gegenüber einem entsprechend ausgestatten Basismodell einen Preisvorteil von 1.080 Euro (alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen ab Werk inklusive MwSt.).

22.03.2005 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer