Archiv Juni 2005

  • Ford SAV Concept Basis für neues Serienmodell

    30.06.2005

    Ford wird das bei den diesjährigen Automobil-Messen in Genf und Leipzig äußerst positiv aufgenommene Fahrzeug SAV (Sports Activity Vehicle) Concept in einer Serienversion produzieren. Im Modellprogramm wird der neue Sportvan, dessen endgültige Typenbezeichnung noch nicht feststeht, zwischen dem Ford Mondeo und dem Galaxy positioniert sein. Sehr frühe Prototypen des Neulings sind bereits auf den Ford-Testgeländen in Belgien, Großbritannien und Deutschland im Einsatz.

  • 100 neue Ford Ka für die Cariats Hochrhein e.V.

    30.06.2005

    Eine nicht alltägliche Fahrzeugauslieferung fand am 27. Juni 2005 in Waldshut statt: 100 neue Ford Ka wurden von Christof Arnold, Gesamtvertriebsleiter der Autohaus Emminger Gruppe, an Martin Riegraf und Rolf Steinegger, Geschäftsführer der Caritas Hochrhein, übergeben.

  • Ford Brennstoffzellenautos: Dynamisch wie Sportwagen und null Emissionen

    30.06.2005

    Ford setzt auf dem Weg in eine CO 2 -freie Zukunft auf eine Doppelstrategie, die sich mit dem Schlagwort „beschleunigte Ökologisierung des Autos“ beschreiben lässt: Zum einen wird Ford auch weiterhin Fahrzeuge bauen, die – ähnlich wie heute – noch Benzin, Diesel oder entsprechende Derivate tanken, vor allem aber in Bezug auf den Kraftstoffverbrauch und damit in Bezug auf die CO 2 -Emissionen weiter optimiert sind. Zum anderen wird es jedoch auch immer mehr Ford-Modelle geben, die „grüne“, also CO 2 -neutrale oder sogar CO 2 -freie Kraftstoffe tanken - zum Beispiel Wasserstoff.

  • Ford-Ethanolautos jetzt auch in Deutschland - Focus FFV und Focus C-MAX FFV ab August bestellbar

    22.06.2005

    Alkohol tanken, die Umwelt entlasten – das können Autofahrer demnächst auch in Deutschland. Nach dem großen Erfolg des Ford Focus Ethanol in Schweden, wird Ford als erster Automobilhersteller diese innovative und umweltfreundliche Antriebstechnologie nun auch in Deutschland anbieten – und damit auf dem wichtigsten europäischen Markt. Ab Mitte August sind der Ford Focus FFV (FFV = Flexible Fuel Vehicle) und der Kompakt-Van Ford Focus C-MAX FFV bei jedem Ford-Händler bestellbar.

  • Ford ist neuer Partner der Stadtläufe in München und in Nürnberg

    22.06.2005

    Ford und seine Händler in München und in Nürnberg sind neue Partner der „Sportscheck-Stadtläufe“ in den beiden Städten. Die Läufe finden am Sonntag, 26. Juni 2005, in München und am Montag, 3. Oktober 2005, in Nürnberg statt. Zu den Stadtläufen werden in München 18.000 und in Nürnberg 10.000 Teilnehmer erwartet, jeweils 50.000 Zuschauer werden die Läuferinnen und Läufer auf den zehn und 21 Kilometer langen Strecken anfeuern.

  • Beim 9. Ford Köln Marathon sind erstmals auch Walker auf der Strecke

    22.06.2005

    Beim Ford Köln Marathon am Sonntag, 11. September 2005, werden zum ersten Mal auch Walker auf die Strecke gehen. Die Distanz für die Sportlerinnen und Sportler der beliebten Sportart wird typisch kölsch sein - genau 11,11 Kilometer. Bis zu 2.500 Walkerinnen und Walker können am Kölner Erlebnismarathon teilnehmen.

  • Ford-Chef: Neue Regierung soll mehr Autos aus NRW kaufen

    09.06.2005

    Die Kölner Ford-Werke wollen künftig einen größeren Anteil am Fuhrpark der neuen Landesregierung in NRW erhalten. Nach Informationen der Rheinischen Post sind unter 66 Personenwagen des Fahrdienstes lediglich ein Ford und zwei Opel. Der Rest sind Modelle der Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz.

  • Ford: Hauptpartner der Saarland-Skatedays

    02.06.2005

    Ford und seine saarländischen Vertriebs-partner werden neuer Hauptpartner der „3. Schlaue Stromer Saarland Skatedays“ am 9./10. Juli 2005 in Saarbrücken. Zu dem sportlichen Großereignis mit rund 2.000 Teilnehmern in vier Wettbewerben wird die komplette Weltelite der Skater an der Saar erwartet.

  • Baumwolle, Holz und Kenaf: Ford verwendet immer mehr Bauteile aus Naturfasern

    02.06.2005

    Ford hat im vergangenen Jahr in seinen europäischen Fahrzeugmodellen fast 270 unterschiedliche Bauteile im Gesamtgewicht von über 16.000 Tonnen verwendet, die aus Naturfasern bestehen und damit aus nachwachsenden, erneuerbaren Rohstoffen - so zum Beispiel Fasern aus Baumwolle, Holz und Kenaf.

  • Ford setzt auf Produkte mit "Vorleben"

    01.06.2005

    Ford wählt bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge die Materialien seit über zehn Jahren gezielt auch unter Recyclingaspekten aus. Ford-interne Vorgaben verlangen unter anderem, dass mit jeder neuen Modellreihe die Menge von Fahrzeugkomponenten aus nicht-metallischen Alt-Materialien, sogenannten Rezyklaten, steigen muss (bezogen auf das Gewicht).

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer