FordMondeo.jpg

Preisvorteil für Mondeo - Editionsmodelle "Futura Plus" und "Ghia Plus"

Ford bietet ab dem 15. Februar 2003 die beiden neuen Editionsmodelle „Futura Plus“ und „Ghia Plus“ des Erfolgsmodells Mondeo an. Sie sind ausschließlich in der Turnierversion in Verbindung mit den TDCi-Common-Rail-Turbodiesel-Motoren verfügbar.

Zu den besonders attraktiven Einstiegspreisen von 24.625 Euro für den Futura Plus und 25.450 Euro für den Ghia Plus verfügen die beiden Modelle serienmäßig über das elektronische Stabilitätsprogramm ESP und beinhalten einen Preisvorteil von bis zu 1.820 Euro. Für alle übrigen Modelle wurde der Preis für ESP um 170 auf 375 Euro gesenkt. Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer ab Werk. Alle Ford Mondeo-Versionen mit dem 96 kW/130 PS starken TDCi-Common-Rail-Turbodiesel-Motor sind ab sofort serienmäßig mit einem modernen Sechsgang-Getriebe ausgestattet, das später auch in Verbindung mit anderen Motorisierungen zu haben sein wird. Es ermöglicht eine auf 208 km/h angestiegene Endgeschwindigkeit bei gleichzeitig reduziertem Kraftstoffverbrauch. Das intern MMT6 (Modular Manual Transmission 6-Speed) genannte Getriebe ist eine völlige Neuentwicklung der Getrag-Ford Transmission GmbH. Das nur 52,5 Kilogramm wiegende Leichtgewicht basiert auf einem Drei-Wellen-Design mit einer Eingangs- und zwei Ausgangswellen und ermöglicht eine noch bessere Anpassung des Motordrehmoments an die Fahrverhältnisse. Auch die übrigen Ausstattungsvarianten des Ford Mondeo werden aufgewertet: Zur serienmäßigen Ausstattung des Ford Mondeo Trend gehört nun auch eine automatische Klimaanlage. Darüber hinaus ist für den Mondeo in Verbindung mit dem achtfach verstellbaren Fahrersitz nun auch ein achtfach verstellbarer Beifahrersitz erhältlich. Der Mondeo ST220 wurde durch die serienmäßige elektrische Beifahrersitz-Höhenverstellung aufgewertet.

06.02.2003 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer