Ford.jpg

Ford auf der IAA: Trainieren und Gewinnen

Ford auf der 60. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA): Das heißt nicht nur Produktneuheiten und Attraktionen auf dem Ford-Stand in Halle 3.1. Ford bietet auch die Chance, einen von je 100 Gutscheinen für ein Benzinspar- beziehungsweise für ein Fahrsicherheitstraining zu gewinnen.

Außerdem stellt Ford für das „IAA aktiv“-Programm auf der Aktionsfläche vor Halle 9 sechs Fahrzeuge zur Verfügung. Ford, aber auch andere Automobilhersteller, präsentieren auf der Aktionsfläche den IAA-Besuchern ein Trainings- und Showprogramm rund um die Themen Spritsparen, Fahrdynamik und Verkehrssicherheit. Ford feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag und verlost aus diesem Anlass auf der IAA weitere 100 Gutscheine im Gesamtwert von 6.000 Euro für sein einstündiges, intensives Fahrökonomie-Training „Eco-Driving Kompakt“. Einfach die Gewinnspiel-Karte mit den richtigen Antworten in eine Box am Ford-Stand oder am Stand des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) auf dem „IAA aktiv“-Freigelände vor Halle 9 einwerfen. Das 60-minütige, kompakte Spritspartraining kann bundesweit bei einer lizenzierten Fahrschule absolviert werden. Im Mittelpunkt steht dabei, wie bei allen Ford Eco-Driving-Trainingsangeboten, das Erlernen eines möglichst spritsparenden, entspannten Fahrstils. „Eco-Driver“ können ihren Verbrauch im Schnitt um 25 Prozent senken. Und die Umwelt profitiert ebenfalls, denn Benzin zu sparen bedeutet zugleich auch die Emissionen zu verringern. Das Eco-Driving-Training ist zentraler Teil der Ford-Mobilitätsphilosophie: Sparsame Fahrzeuge zu bauen ist das Eine. Hinzu kommen muss das Wissen, wie man als Autofahrer das Einsparpotenzial, das moderne Autos bieten, auch konsequent nutzt. Es geht also um die Summe aus innovativer Fahrzeugtechnik und modernem Fahrstil. Denn etwa 80 Prozent der Energie, die ein Auto im Laufe seines „Lebens“ verbraucht, entfallen auf die Nutzung, also auf das Autofahren selbst, der Rest auf seine Produktion und Wiederverwertung (Recycling). Außerdem können die IAA-Besucher, ebenfalls auf den Ständen von Ford und des DVR, einen von 100 Gutscheinen für ein ganztägiges Fahrsicherheitstraining im Wert von je 70 Euro gewinnen, das auch jeder Autofahrer beim Kauf eines Ford-Neuwagens gratis erhält. Die Gewinner können dieses Fahrsicherheitstraining, das nach den DVR-Richtlinien aufgebaut ist, bundesweit auf Trainingsplätzen professioneller Anbieter (zum Beispiel Automobilclubs, Verkehrswachten) absolvieren. Ford unterstreicht damit auch auf der IAA sein langjähriges Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Verkehrssicherheit. Damit nicht genug: Als Teil der Open Air-Aktionsfläche „IAA aktiv“ stellt Ford insgesamt sechs Fahrzeuge zur Verfügung, darunter einen Ford Fusion und einen Ford Focus TDCi mit Doppel-Pedalerie. Die Autos werden für das IAA-„Schnupper-Training Fahrsicherheit“ eingesetzt. Das Angebot wendet sich speziell an junge Autofahrer, also an die Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen, die als besonders unfallgefährdet gelten. Die jungen Leute „er-fahren“ auf einem abgesperrten Gelände vor Halle 9 an der Seite von Profi-Trainern die Grenzen der Fahrphysik, und wie sich ein Auto sicher beherrschen lässt. Außerdem stellt Ford im Rahmen von „IAA aktiv“ je zwei Fahrzeuge für ein kurzes Spritspar-Training sowie für die Demofläche zu Fahrdynamik und Sicherheit bereit. Die 60. IAA Pkw findet vom 11. bis 21. September in Frankfurt/M. statt.

14.08.2003 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2018 Stefan Klausmeyer