Taunus (G13/G4B) / Modellübersicht (8 Modelle)

Nach Modellreihe gruppiert|Chronologisch sortiert

Seit 1925 hat Ford in Deutschland über 40 verschiedene PKW-Modellreihen auf den Markt gebracht. In der Modellübersicht findest du alle Modelle, vom Oldtimer bis hin zum neuesten Modell.


oder
-

Suche zurücksetzen

Taunus (G13/G4B) (1952 - 1962)

Mit dem Ford 12m/15m ("M" stand für Meisterstück) präsentierte Ford das erste Modell mit moderner Ponton-Karosserie. Die auffällige Weltkugel als Kühlerfigur brachte der Baureihe den Spitznamen "Weltkugeltaunus".

Taunus 12m '52 (1952 - 1955)

  • Taunus 12m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 12m '52

    Mittelklasse

    Januar 1952 - Dezember 1954

  • Taunus 12

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 12m '52

    Mittelklasse

    Januar 1953 - Juni 1955

Taunus 12m '55 (1955 - 1957)

  • Taunus 12m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 12m '55 (Facelift)

    Mittelklasse

    Januar 1955 - August 1957

Taunus 15m '55 (1955 - 1957)

  • Taunus 15m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 15m '55

    Mittelklasse

    Januar 1955 - August 1957

  • Taunus 15m de Luxe

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 15m '55

    Mittelklasse

    September 1955 - August 1957

Taunus 12m '58 (1957 - 1959)

  • Taunus 12m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 12m '58 (Facelift)

    Mittelklasse

    August 1957 - August 1959

Taunus 15m '58 (1957 - 1958)

  • Taunus 15m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 15m '58 (Facelift)

    Mittelklasse

    August 1957 - Juni 1958

Taunus 12m '60 (1959 - 1962)

Zum Modelljahr 1960 wurde die Taunus-Baureihe letztmalig überarbeitet. Der 15m wurde nicht mehr angeboten, beim 12m verschwand die Weltkugel an der Front. Die auffälligen Seitenstreifen brachten ihm den Beinamen "Streifentaunus".

  • Taunus 12m

    Taunus (G13/G4B) - Taunus 12m '60 (Facelift)

    Mittelklasse

    September 1959 - August 1962

Keine Gewähr auf Vollständigkeit, es können Modell- oder Karosserie-Varianten fehlen. Zeiträume geben den Produktions- bzw. Verkaufs-Zeitraum für Deutschland an.

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer