Ford S-MAX

2010smax.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford S-MAX - 1. Generation / Ford S-MAX '10 (Facelift)

Der Ford S-MAX ist ein Schwestermodell des Ford Galaxy und stellt eine sportliche Variante im Segment der Vans dar.

Zeitraum: Mai 2010 - Dezember 2014

Segment: Van

Modellgallerien

News

  • Knapp 15.000 Leserinnen und Leser des Stuttgarter Fachmagazins „AUTOStraßenverkehr” haben entschieden: Der Ford S-MAX ist „Familienauto des Jahres 2012” in der Kategorie D (25.000 bis 30.000 Euro). Die „AUTOStraßenverkehr“ hatte im Februar zur Wahl der besten „Familienautos des Jahres“ aufgerufen.

  • Ford schickt die Modellreihen S-MAX und Galaxy mit einem überaus verlockenden Angebot in den Sommer: Beide Großraum-Limousinen stehen fortan auch in der „Champions Edition“ zur Verfügung, die eine umfangreiche Serienausstattung mit einem attraktiven Preis und interessanten Kundenvorteilen von bis zu 2.245 Euro verknüpfen.

  • Der Sport-Van Ford S-MAX ist Sieger des Flotten-Awards 2012. Die Baureihe entschied damit bereits zum sechsten Mal in Folge die Kategorie „Vans“ für sich. Mit der renommierten Auszeichnung, die bei einer Gala in Hersbruck verliehen wurde, küren jährlich die Leserinnen und Leser der Münchener Fachzeitschrift „Autoflotte“ herausragende Flottenfahrzeuge und Flottendienstleister in unterschiedlichen Kategorien mit den „grünen A's“.

  • Ford-Fahrzeuge sind langlebig und zuverlässig. Dies bestätigt nun erneut der heute veröffentlichte „DEKRA Gebrauchtwagenreport 2012“, bei dem Ford gleich in drei Fahrzeugklassen erfolgreich war.

  • Mit attraktiven Neuerungen und zusätzlichem Kunden-Mehrwert treten Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy zum neuen Modelljahr an (bestellbar ab dem 16. August 2011).

  • Hohe Auszeichnung für den Ford S-MAX: Der Familienvan ist laut der heute in Deutschland veröffentlichten Kundenzufriedenheitsstudie „VOSS“ (Vehicle Ownership Satisfaction Study) des amerikanischen Marktforschungsunternehmens J.D. Power das beste Modell im Segment „Mehrzweck-Fahrzeuge“ (Multi Activity Vehicles – MAV) und damit Gewinner des entsprechenden J.D. Power-Awards. Damit wiederholte der Sportvan seinem Erfolg vom letzten Jahr. Der Ford S-MAX setzte sich mit 84,6 Prozent an die Spitze dieses Segments.

  • Der Müdigkeitswarner von Ford sorgt für mehr Sicherheit auf Europas Straßen. Mittels Frontkamera und Software wird der Fahrstil vom System ausgewertet. Warnmeldungen im Display, die durch ein akustisches Signal unterstützt werden, zeigen an, wenn eine Pause eingelegt werden sollte. Das System kann ganz nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden

  • Der Sport-Van Ford S-MAX ist Sieger des Flotten-Awards 2011. Die Baureihe entschied damit bereits zum fünften Mal in Folge die Kategorie „Vans“ für sich. Mit der renommierten Auszeichnung, die bei einer Gala in Hersbruck verliehen wurde, küren jährlich die Leserinnen und Leser der Münchener Fachzeitschrift „Autoflotte“ herausragende Flottenfahrzeuge und Flottendienstleister in unterschiedlichen Kategorien mit den „grünen A's“. Dieses Mal hatten 5.800 Leserinnen und Leser, überwiegend Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen, ihre Stimme online oder via Post und Fax abgegeben.

  • Mit einem nochmals sparsameren und abgasärmeren Duratorq TDCi-Turbodiesel startet das erst vor kurzem umfassend modernisierte Topmodell-Trio Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy in das neue Jahr. Dieser neue Motor folgt der fortschrittlichen Downsizing-Philosophie und schöpft aus einem Hubraum von lediglich 1,6 Litern ein kraftvolles Drehmoment von 270 Newtonmetern (Nm) sowie eine Spitzenleistung von 85 kW (115 PS).

  • Ford erweitert erneut das Motorenangebot für die grundlegend weiterentwickelten Top-Modelle Mondeo, S-MAX und Galaxy. Ab Anfang Dezember ist für diese drei Baureihen auch ein hochmoderner Ford EcoBoost-Benzin-Direkteinspritzer mit nur 1,6 Liter Hubraum und einer Leistung von 118 kW (160 PS) verfügbar (Drehmoment: 240 Nm bei 1.600 bis 4.000 Touren / im Overboost-Modus: 270 Nm).

  • Der Ford S-MAX setzte sich mit 856 Indexpunkten, und damit mit großem Vorsprung, an die Spitze dieses Segments. J.D. Power hatte für die neue VOSS-Studie die Halter von Fahrzeugen fast aller Hersteller befragt, die ihr Auto zwischen Januar 2007 und Dezember 2008 in Deutschland zugelassen hatten.

  • Erneuter Doppelerfolg für Ford bei der aktuellen Wahl zum „Firmenauto des Jahres“. Wie bereits im vergangenen Jahr schaffte es der Ford Ka in der Kategorie „Minicars“ wieder auf das Siegertreppchen und der Ford S-MAX entschied die Kategorie „Maxivans“ nach 2008 und 2009 nun schon bereits zum dritten Mal für sich.

  • Das dürfte das Gewerbe freuen: Die Taxi- und Mietwagenpakete für die Modellreihen Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy (alle Ausstattungs- und Motor-/Getriebevarianten) sind bis auf weiteres kostenlos. Ford hatte die Kostenlos-Initiative im Oktober 2009 eingeführt und ursprünglich bis zum 31. Dezember 2009 befristet.

Modellinformationen

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer