Ford Focus (Stufenheck)

2011focusstufenheck.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Focus - 3. Generation / Ford Focus '11

Der Ford Focus löste den erfolgreichen Ford Escort in der Kompaktklasse ab und konnte auch schon mehrere Auszeichnungen, u.a. "World Car of the Year", für sich verbuchen. Zudem gibt es in jeder Modellgeneration sportliche ST- und RS-Varianten des Ford Focus.

Die dritte Generation kam im Frühjar 2011 auf den Markt. Neben der fünftürigen Limousine gibt es eine Stufenheck-Limousine sowie den Turnier genannten Kombi. Im Sommer 2012 wurde die Sportversion ST eingeführt. Eine rein per Elektromotor angetriebene Variante ist seit Sommer 2013 ebenfalls erhältlich.

Zeitraum: Mai 2011 - September 2014

Segment: Kompaktklasse

Modellgallerien

News

  • Ford produzierte kürzlich den einmillionsten Ford Focus der aktuellen Modellgeneration. Das fünftürige Exemplar mit 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor lief im Ford-Werk in Saarlouis vom Band, darüber hinaus wird das Ford-Modell auch in der Nähe von St. Petersburg, Russland, gefertigt.

  • Ford wird voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres Europas erstes benzinangetriebenes Familienfahrzeug mit einem CO2-Ausstoß von unter 100 g/km auf den Markt bringen: den Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor, Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung.

  • Ab sofort steht die Ausstattungsvariante „SYNC Edition“ nicht nur für den Ford Fiesta zur Verfügung, sondern darüber hinaus auch für den Ford B-MAX, den Ford Focus und den Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX. Zentraler Baustein der „SYNC Edition“ ist jeweils das namensgebende Audiosystem CD mit Ford SYNC inklusive Notruf-Assistent und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale.

  • Ford setzt seine Erfolgsserie beim Umweltpreis „ÖkoGlobe“ fort. Nach bereits fünf „ÖkoGlobes“ in Folge (2007-2011) erreichte das Unternehmen auch in diesem Jahr einen ersten Platz – dieses Mal mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylindermotor mit Benzindirekteinspritzung (Kategorie 6 „Antriebe- und Antriebsstrang“).

  • Prestigeträchtige Auszeichnung für Ford: Der Automobilhersteller erhielt den „Allianz Sicherheitspreis Genius 2012“ für „das Bündel von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen im Ford Focus, das erstmals in einem Serienfahrzeug des C-Segments in dieser umfangreichen Kombination verfügbar ist.“

  • Auf dem CERAM-Rundkurs im französischen Mortefontaine bei Paris stellte der Ford Focus mit 1,0-Liter-EcoBoost-Motor gestern 16 neue Geschwindigkeits-Weltrekorde auf, die die Leistungsfähigkeit des neuen Dreizylinder-Benziners eindrucksvoll unter Beweis stellten. Unter strenger Aufsicht der FFSA (Fédération Française de l’Automobile) traten drei unveränderte Serienfahrzeuge aus der Fertigung im Ford-Werk in Saarlouis zu den anspruchsvollen Prüfungen an.

  • Im Ford-Werk in Saarlouis wird die Modell-Offensive des Ford Focus weiter vorangetrieben. Nach dem erfolgreichen Start des verbrauchsarmen Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor ergänzt Ford nun die Modellpalette mit einem besonders sportlichen Modell: Der Ford Focus ST läuft ab sofort in Saarlouis vom Band.

  • Vom Start weg stark nachgefragt: Der neue 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor von Ford ist erst seit wenigen Wochen für die Ford Focus-Baureihe verfügbar und erfreut sich in Europa bereits großer Beliebtheit: Im April bestellten insgesamt mehr als 4.700 Kunden in den 19 wichtigsten europäischen Märkten ihren Ford Focus mit diesem hocheffizienten Aggregat.

  • Ein Jahr nach ihrem Marktdebüt steht fest: Auch die dritte, komplett neu entwickelte Generation des Ford Focus ist ein voller Erfolg und auch weiterhin für besonders interessante Technologie-Innovationen gut.

  • Der Ford Focus, in seinem Segment Technologieführer in puncto Fahrer-Assistenzsystemen, ist nach dem Ford B-MAX die zweite Baureihe von Ford in Europa, die noch in diesem Jahr das wegweisende Kommunikations- und Entertainment-Systems SYNC haben wird.

  • Euro NCAP, Europas führende Organisation auf dem Gebiet der unabhängigen Beurteilung von Fahrzeug-Sicherheit, kürte den neuen Ford Focus dieser Tagezum sichersten Fahrzeug des Jahres 2011 in der Kategorie „Small Family“ (kleine Familienfahrzeuge). Voraussetzung für diese prestigeträchtige Auszeichnung war ein 5-Sterne-Gesamtresultat beim Euro NCAP-Crashtest.

  • Der Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor rollt seit letzter Woche im Ford-Werk Saarlouis vom Band, es handelt sich um das effizienteste Serienfahrzeug mit Benzinmotor, das jemals bei Ford produziert wurde.

  • Der Ford Focus ist „Auto der Vernunft 2012“ in der Kategorie „Kompakt“ und setzte sich damit gegen elf Mitbewerber in diesem Segment durch. 4,8 Millionen Leserinnen und Leser der Zeitschriften „Guter Rat“ und „SUPERillu“ waren im November und Dezember 2011 aufgefordert worden, das „Auto der Vernunft“ in den drei Kategorien „Kompakt“, „Limousine“ und „Kombi/Van“ zu wählen.

  • Beim Kauf eines neuen Ford haben sich europaweit inzwischen über 100.000 Kunden – davon in Deutschland fast 40.000 – für den Einpark-Assistenten entschieden. Diese Einparkhilfe ist gegenwärtig für die Ford-Modelle Focus, C-MAX und Grand C-MAX erhältlich und automatisiert den Einparkvorgang weitgehend. Aufgrund der starken Nachfrage hat Ford die Produktion dieses Systems um das Dreifache hochgefahren.

  • Der Ford Focus hat als weltweit erstes Fahrzeug vier sogenannte „Advanced Awards“ von der renommierten Euro NCAP-Organisation bekommen. Nachdem die Euro NCAP-Experten im Mai 2011 den Ford Focus bereits für die Fahrer-Assistenzsysteme Active City Stop und Fahrspurhalte-Assistent ausgezeichnet hatten, gab es nun zwei weitere „Advanced Awards“ für diese Baureihe: einen Preis für den Müdigkeitswarner und einen für das Auffahrwarnsystem Forward Alert (FA), das Ford in Verbindung mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage anbietet.

  • Der neue Ford Focus ist ab sofort auch mit dem 1,6-Liter-Ti-VCT-Benzinmotor und Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungs-Technologie erhältlich sowie als Variante mit dem 1,6 Liter-Ti-VCT-Flexifuel-Motor.

  • Ford hat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt 2011 Details zum bisher kleinsten Ableger der erfolgreichen neuen EcoBoost-Motorenfamilie bekanntgegeben. Der 1,0 Liter große Dreizylinder-Benziner wird schon bald in drei europäischen Modellen für effizienten Vortrieb sorgen: 2012 erscheint zunächst der Ford Focus, dann der C-MAX und wenig später auch der komplett neue B-MAX mit dem besonders sparsamen Triebwerk. In naher Zukunft soll der EcoBoost 1.0 weitere Modelle der Marke in Nordamerika, China und anderen Weltregionen antreiben.

  • Der neue Ford Focus wurde beim Euro NCAP-Crashtest mit fünf Sternen ausgezeichnet. Diese bestmögliche Bewertung erhielt er für seine besonders hohe Crash-Sicherheit sowie für die Kinder- und Fußgängersicherheit. Zusätzlich erhielt der neue Ford Focus als erstes Volumenmodell der Geschichte zwei NCAP-Sonderauszeichnungen für die Assistenzsysteme „Active City Stop“ und „Fahrspur-Assistent“.

  • Für den neuen Ford Focus hat Bosch eine benutzerfreundliche und intuitive Bedienerführung mit einem Multi-Funktions-Display für die Steuerung der Informations- und Unterhaltungsmedien im Fahrzeug entwickelt. Darüber hinaus kommt auch die SD-Karten-Navigationstechnik mit der völlig neu konzipierten "Eco-Routenfunktion" von Bosch. Hierbei sorgen innovative Navigationsalgorithmen dafür, dass sowohl die Kraftstoffkosten gesenkt als auch die CO2-Emissionen reduziert werden. Und dies gelingt bei der neuen Ford 5"-MFD-Navigation auch im Vergleich zur schnellsten Route in einer akzeptablen Fahrzeit.

  • Der Müdigkeitswarner von Ford sorgt für mehr Sicherheit auf Europas Straßen. Mittels Frontkamera und Software wird der Fahrstil vom System ausgewertet. Warnmeldungen im Display, die durch ein akustisches Signal unterstützt werden, zeigen an, wenn eine Pause eingelegt werden sollte. Das System kann ganz nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden

  • Dank SYNC und MyFord Touch wird der neue Ford Focus, der in Deutschland seit April 2011 auf dem Markt ist, zum mobilen Hot-Spot: Ab 2012 profitieren Käufer dieses neuen Kompaktklasse-Modells in Deutschland und Europa erstmals von diesen innovativen Kommunikationstechnologien, die künftig auch in weiteren Ford-Modellen optional verfügbar sein werden. SYNC und MyFord Touch ermöglichen eine ortsunabhängige Internetverbindung für Smartphones, Laptops, Blackberrys und sonstige internetfähige Endgeräte wie etwa Spielkonsolen.

  • Die überdurchschnittlich gute Restwertprognose für den neuen Ford Focus, ermittelt vom renommierten Marktbeobachter EurotaxSchwacke GmbH, unterstreicht einmal mehr das starke Image der aktuellen Ford-Produktpalette. Der neue Ford Focus, der in Deutschland am 9. April zunächst als 5-türige Limousine auf den Markt kommt, erzielte gleich in mehreren Bewertungskriterien Ergebnisse, die zum Teil deutlich über dem Wettbewerbsdurchschnitt liegen.

  • Nicht nur technologisch sowie in Qualität und Design zählt der neue Ford Focus zur Spitze seines Segments, auch die Preisgestaltung dürfte künftige Käufer rundum überzeugen. Der neue Ford Focus kommt im Frühjahr 2011 in Deutschland auf den Markt und setzt die kundenfreundliche Tradition fort, in der Summe seiner Produktvorteile einen einzigartigen Gegenwert zu liefern.

  • Die weltweite Serienproduktion des neuen Ford Focus wird am Montag, 6. Dezember 2010, in Saarlouis beginnen. In Anwesenheit von Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes, Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, Dr. Wolfgang G. Schneider und Ken Macfarlane, Vice President Ford of Europe, sowie zahlreicher weiterer Ehrengäste läuft beim „Job 1“ symbolisch der erste neue Ford Focus vom Band.

Modellinformationen

Hintergrundinformationen

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford Focus '11": (5 Modelle)

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer