Ford Focus ST

FordFocusST.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Focus - 3. Generation / Ford Focus '14 (Facelift)

Der Ford Focus löste den erfolgreichen Ford Escort in der Kompaktklasse ab und konnte auch schon mehrere Auszeichnungen, u.a. "World Car of the Year", für sich verbuchen. Zudem gibt es in jeder Modellgeneration sportliche ST- und RS-Varianten des Ford Focus.

Zum Facelift Ende 2014 ging die Baureihe mit einem emotionaleren und kraftvolleren Design, einem sorgsam verbesserten und bedienungsfreundlicher gestalteten Interieur, zahlreichen neuen Fahrer- und Sicherheits-Assistenzsystemen sowie neuen, nochmals sparsameren und abgasärmeren Euro 6-Benziner- und Dieselmotorisierungen in die zweite Hälfte seines „Lebens“. Zusätzlich gibt es den Ford Focus ST erstmals auch als Diesel-Variante. Und der neue Ford Focus RS erschien erstmals mit Allradantrieb.

Zeitraum: seit November 2014

Segment: Kompaktklasse

Modellgallerien

  • Ford Focus ST(61 Fotos)

    21.01.2015

    Fotos vom neuen Ford Focus ST und Ford Focus ST Turnier

  • Ford Focus ST(26 Fotos)

    27.06.2014

    Erste Eindrücke vom neuen Ford Focus ST (Facelift).

News

  • Der Name „ST-Line“ steht bei Ford künftig für eine neue Ausstattungslinie, die von den dynamischen „ST“-Modellen inspiriert ist. Drei ST-Line-Varianten für Fiesta und Ford Focus verfügbar: ST-Line, ST-Line Black und ST-Line Red. Zur Serien-Ausstattung der neuen ST-Line-Modelle zählen unter anderem ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk, Leichtmetallräder, Sportsitze und ein Lederlenkrad. Zum Motoren-Angebot zählt auch das 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Triebwerk, das zum fünften Mal in Folge zum „Besten Motor bis 1 Liter Hubraum“ gekürt wurde.

  • Das spektakuläre Zwei-Farb-Design ist für die 5-türige Limousine und für den Turnier lieferbar – Verkaufspreis: ab 25.160 Euro. Die Variante in Race-Rot verfügt über eine kontrastierende Dachlackierung in Schwarz, schwarze Spiegelkappen und einen Kühlergrill mit schwarzer Einfassung. Die Variante in Iridium-Schwarz bietet die umgekehrte Farbkombination. Serie: Sportsitze vorn, Lederlenkrad, Fußmatten, Schaltmanschette und Handbremsgriff mit roten Zier-Nähten sowie Pedalerie mit Edelstahlauflage. Der neue Ford Focus Sport erweitert die Familie der Ford-Fahrzeuge mit auffälliger Kontrast-Lackierung und einem betont sportlichen Auftreten. Drei durchzugstarke Motorisierungen.

  • 10.000 verkaufte Exemplare in den ersten zehn Monaten des Jahres in Europa*. 54 Prozent der europäischen „ST“-Kunden wählten den EcoBoost-Benziner mit 184 kW (250 PS), 46 Prozent entschieden sich für den Turbo-Diesel mit 136 kW (185 PS). Neu: Der „ST“-Diesel ist nun auch mit einem Ford PowerShift-Direktschaltgetriebe und serienmäßigen Schaltwippen am Lenkrad bestellbar. Der Verbrauch dieser Version: nur 4,6 Liter/100 km (kombiniert) bei CO2-Emissionen von lediglich 119 g/km (kombiniert).

  • Besonders die neuen Ford-Modelle legen im Monat Juli stark zu: Der Ford Mondeo wächst gegenüber dem Vorjahresmonat um 45,1 Prozent, beim Ford C-MAX sind es 16,2 Prozent und beim Ford Focus 6,9 Prozent. Ford freut sich erneut über ein sehr erfolgreiches Nutzfahrzeuggeschäft und einen Segment-Marktanteil im Juli von 9,5 Prozent. Der in Köln gebaute Ford Fiesta ist laut JATO Dynamics im ersten Halbjahr 2015 wieder der meistverkaufte Kleinwagen in Europa.

  • Die jüngste Generation des Ford Focus ST überzeugt mit einem ausgeweiteten Angebot an Fahrer-Assistenz-Systemen sowie einer optimierten Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung. Das Ergebnis ist ein sehr direktes, ausbalanciertes und präzises Fahrverhalten. Das in vielen Details weiter verbesserte Sportmodell, das sowohl als fünftürige Limousine wie auch als Turnier verfügbar ist (erwarteter Karosserie-Mix: Limousine und Turnier jeweils 50 Prozent) steht erstmals auch in einer Dieselvariante zur Wahl.

  • Premiere auf der Essen Motor Show: Ford enthüllt den neuen Ford Mustang erstmals vor deutschem Messe-Publikum. Ford Mustang steht in Europa mit zwei Motorisierungen zur Wahl: Neben einem 5,0-Liter-V8 bietet Ford auch einen besonders effizienten 2,3-Liter-EcoBoost-Turbo an. Weitere Stars der Motor Show: Die jüngste Ford Focus-Generation inklusive des neuen ST Diesel, der neue Ford Mondeo und der 103 kW (140 PS) starke Fiesta Sport.

  • Premiere auf der Essen Motor Show: Ford enthüllt den neuen Ford Mustang erstmals vor deutschem Messe-Publikum. Ford Mustang steht in Europa mit zwei Motorisierungen zur Wahl: Neben einem 5,0-Liter-V8 bietet Ford auch einen besonders effizienten 2,3-Liter-EcoBoost-Turbo an. Weitere Stars der Motor Show: Die jüngste Ford Focus-Generation inklusive des neuen ST Diesel, der neue Ford Mondeo und der 103 kW (140 PS) starke Fiesta Sport.

  • Die jüngste Generation des Ford Focus ST tritt auf dem diesjährigen Automobilsalon von Paris erstmals ins Rampenlicht der Öffentlichkeit. Das in vielen Details weiter verbesserte Sportmodell, das sowohl als 5-türige Limousine wie auch als Turnier verfügbar ist, überzeugt mit einem ausgeweiteten Angebot an Fahrer-Assistenz-Systemen, einer optimierten Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung. Das Ergebnis ist ein sehr direktes, ausbalanciertes und präzises Fahrverhalten. Der neue Ford Focus ST kann in Deutschland voraussichtlich ab Ende Oktober bestellt werden. Die Verkaufspreise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

  • Der komplett neu entwickelte Ford S-MAX steht an der Spitze eines umfassenden Premierenfestivals von Ford Europa auf dem diesjährigen Automobilsalon von Paris. Die besonders attraktive und fortschrittliche Interpretation eines siebensitzigen Sportvans tritt in der französischen Hauptstadt erstmals vor das Publikum. Zu den weiteren Höhepunkten auf dem Stand der Marke zählen die umfassend überarbeiteten Kompaktvans Ford C-MAX und Grand C-MAX, die europäische Serienversion des neuen Ford Mustang, die jüngste Generation des Ford Focus ST inklusive des neuen Diesel-Derivats und der Ford Edge, das neue Topmodell im SUV-Angebot von Ford.

  • Ein komplett umgestaltetes und funktional gegliedertes Interieur, fortschrittliche neue Motoren und eine besonders hochwertige Qualitätsanmutung, die sich auch im markante Karosseriedesign widerspiegelt: Der neue Ford Focus präsentiert sich für die zweite Halbzeit seines Produktzyklus bestens gerüstet. Die umfassend aufgewertete Baureihe ist ab sofort bestellbar: wahlweise als Limousine 5-türig, als Stufenheck-Limousine 4-türig sowie als Kombimodell Turnier. Die Einstiegspreise: 16.450 Euro für die Limousine 5-türig, 17.060 Euro für die Limousine 4-türig und 17.360 Euro für den Turnier (jeweils mit dem 1,6 Liter-Ti-VCT-Vierzylindermotor in der Basis-Ausstattungslinie Ambiente).

  • Ford-Studie: Einem Drittel aller europäischen Autofahrer gelingt das Einparken nicht immer gleich beim ersten Versuch. Die Lösung: Moderne Systeme wie der „Einpark-Assistent“ und „Cross-Traffic Alert“ von Ford. Auch sehr hilfreich: der Türkantenschutz, auf Wunsch verfügbar für den Ford Focus.

  • Weltpremiere in Goodwood: Ford stellt heute beim spektakulären „Goodwood Festival of Speed“ den neuen Focus ST vor, der in Deutschland ab Herbst 2014 bestellbar sein wird. Die Verkaufspreise werden rechtzeitig vor der Markteinführung bekannt gegeben. Neu: Der Focus ST wird erstmals auch als Diesel verfügbar sein – und zwar sowohl als 5-türige Limousine als auch als Turnier.

Modellinformationen

  • Der neue Ford Focus ST ist ab sofort bestellbar: wahlweise mit dem 2,0-Liter-EcoBoost-Benziner oder – neu – erstmals auch als ST Diesel. Beide Euro 6-Motoren sind sowohl für die 5-türige Limousine als auch für den Kombi (Turnier) lieferbar. Die Verkaufspreise: ab 28.850 Euro für die Benziner-Limousine beziehungsweise ab 29.650 Euro für die Diesel-Limousine. Der Mehrpreis für den Turnier beträgt jeweils 950 Euro.

  • Neuer Schwung für den weltweiten Bestseller: Mit einem neuen, ausdrucksstarken Karosserie-Design, aufgefrischtem Interieur, besonders intuitivem Bedienkonzept, 18 neuen oder verbesserten Fahrer-Assistenz-Systemen sowie hochmodernen Motoren, die bis zu 19 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, startet die dritte Generation des Ford Focus kraftvoll in die zweite Hälfte ihres Produktzyklus.

Hintergrundinformationen

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford Focus '14 (Facelift)": (6 Modelle)

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer