Ford B-MAX

B-Max_01.jpg Zoom

Foto: Ford

1. Generation / Ford B-MAX

Der Ford B-MAX ist ein kleiner Kompaktvan. Besonderheit ist sein neuartiges Türkonzept ohne B-Säule, welches bei geöffneten Türen einen leichten Zugang zum Innenraum ermöglicht.

Zeitraum: November 2012 - September 2017

Segment: Kleinwagen

Modellgallerien

  • Ford B-MAX(25 Fotos)

    23.08.2012

    Die Markteinführung rückt näher, hier gibt es neue Bilder vom Ford B-MAX.

  • Ford B-MAX(22 Fotos)

    06.03.2012

    Frische Bilder vom neuen Ford Ford B-MAX zum Genfer Autosalon 2012.

  • Ford B-MAX(2 Fotos)

    13.02.2012

    Erste Eindrücke vom Ford B-MAX

News

  • Zur „Colourline“-Ausstattung gehören unter anderem Außenspiegel und Fahrzeugdach schwarz lackiert, Heckspoiler in Wagenfarbe, dunkel getönte Scheiben ab der zweiten Sitzreihe und 16-Zoll-Leichtmetallräder. Interieur: Klimaanlage, Ford SYNC mit AppLink, braune Nähte an den Sitzen, dem Lenkrad, der Schalthebelmanschette und den Fußmatten.

  • Ford SYNC mit „AppLink“ für verschiedene Baureihen, Ford B-MAX jetzt auch mit LPG-Autogas-Antrieb – Reichweite über 1.000 Kilometer, Ford Fiesta ECOnetic: nur 85 Gramm CO2/km, Meilenstein: Ford Focus 1,0 l EcoBoost „99 g“, Neu: Ford C-MAX „Business Edition“

  • Mit einem Marktanteil von 15,8 Prozent war der neue Ford B-MAX in der ersten Hälfte des Jahres 2013 europaweit eines der beliebtesten Fahrzeuge im Segment der kompakten Multi-Activity Vehicles (MAV). Kunden kauften in den ersten sechs Monaten dieses Jahres europaweit mehr als 38.000 Exemplare des Ford B-MAX, im zweiten Quartal 2013 entwickelte er sich in Deutschland mit 21 Prozent Marktanteil zum Segmentführer.

  • Ab sofort steht die Ausstattungsvariante „SYNC Edition“ nicht nur für den Ford Fiesta zur Verfügung, sondern darüber hinaus auch für den Ford B-MAX, den Ford Focus und den Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX. Zentraler Baustein der „SYNC Edition“ ist jeweils das namensgebende Audiosystem CD mit Ford SYNC inklusive Notruf-Assistent und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale.

  • Der neue Ford B-MAX ist familienfreundlich – das bewiesen auch umfangreiche Tests, bei denen die Sitzbezüge und Kunststoffteile des Multi Activity Vehicle mit Schlamm, Milch und Limonade strapaziert wurden. Ingenieure testeten die Belastbarkeit und Fleckenbeständigkeit der Sitze durch Einwirkung von Klettverschlüssen, Spielzeug, Taschen und Kinderkleidung.

  • Ford erreichte im vergangenen Jahr beim Euro NCAP-Crashtest in drei Euro NCAP-Fahrzeugklassen nicht nur die höchstmögliche Fünf-Sterne-Bewertung für umfassende Fahrzeugsicherheit, sondern erzielte dabei auch jeweils klassenbeste Ergebnisse.

  • Hohe Auszeichnung für Ford: Der im vergangenen Jahr auf den Markt gekommene 1,0-Liter Ford EcoBoost-Motor mit Benzindirekteinspritzung gewinnt den zum 24. Mal ausgelobten „International Paul Pietsch Award“ – benannt nach dem im Mai 2012 im Alter von 100 Jahren verstorbenen Rennfahrer und Mitbegründer der Motor Presse Stuttgart.

  • Der neue Ford B-MAX wurde von führenden Automobil-Journalisten aus 15 Ländern Mittel- und Osteuropas mit dem Titel „AUTOBEST 2013“ ausgezeichnet. Besonders beeindruckt war die Experten-Jury von der Fahrzeug-Qualität und vom gesamten Karosseriekonzept mit Panorama-Schiebetüren und integrierten B-Säulen. Als besonders „cool“ bezeichnete die Jury den hocheffizienten 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit Benzindirekteinspritzung, der für das kompakte Multi Activity Vehicle erhältlich ist.

  • Mit dem neuen Multi Activity Vehicle Ford B-MAX hält ein ungewöhnliches Karosseriekonzept Einzug auf dem deutschen Automobilmarkt. Fords Ingenieure wichen bei der Entwicklung des neuen Kleinwagens von dem üblichen Karosseriekonzept ab und integrierten die B-Säule in die beiden seitlichen Türen, so dass durch die hintere Panorama-Schiebetür ein komfortabler Einstieg von 1,5 Meter Breite entsteht.

  • Ford setzt seine Erfolgsserie beim Umweltpreis „ÖkoGlobe“ fort. Nach bereits fünf „ÖkoGlobes“ in Folge (2007-2011) erreichte das Unternehmen auch in diesem Jahr einen ersten Platz – dieses Mal mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylindermotor mit Benzindirekteinspritzung (Kategorie 6 „Antriebe- und Antriebsstrang“).

  • Die zügige Befreiung von Insassen aus einem verunglückten Fahrzeug und eine möglichst rasche medizinische Versorgung könnten den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Ford bietet Unterstützung bei Notfallübungen, damit Rettungskräfte die Bergung von Unfallopfern unter realistischen Bedingungen trainieren können.

  • Hohe Auszeichnung für Ford: Die Leserinnen und Leser des Fachmagazins „auto motor und sport“ beziehungsweise der Webpräsenz „auto-motor-und-sport.de“ kürten den neuen Ford B-MAX zum schönsten „Minivan“ des Jahres 2012 – und damit zum Gewinner der begehrten Design-Auszeichnung „Autonis Car Design Award“.

  • Großer Erfolg bereits vor der Markteinführung: Nach dem Ford Ranger und dem Ford Focus ist der komplett neu entwickelte Ford B-MAX in diesem Jahr bereits die dritte Ford-Baureihe, die mit vollen fünf Sternen die höchstmögliche Bewertung unter den verschärften neuen 2012er Euro NCAP-Crashtestbedingungen erzielte.

  • Der neue Ford B-MAX, der im Herbst in Deutschland zum Preis von ab 15.950 Euro auf den Markt kommt, kann das Risiko von Auffahrunfällen bei niedrigen Geschwindigkeiten verhindern oder die möglichen Folgen solcher Unfälle zumindest spürbar vermindern. Dafür sorgt das innovative Fahrer-Assistenzsystem Active City Stop, das im neuen Ford B-MAX auf Wunsch erhältlich sein wird – und damit erstmals auch in einem Kompaktfahrzeug von Ford.

  • Der neue, fünftürige Ford B-MAX, der als Serienversion gerade seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon feiert, kommt in Deutschland im Herbst 2012 zu einem Einstiegspreis von 15.950 Euro auf den Markt.

  • Der neue Ford B-MAX überzeugt bei seinem Debüt auf dem Genfer Automobilsalon mit einer in seinem Segment unschlagbaren Kombination aus einzigartigem Design, unerreichter Ökonomie und den fortschrittlichsten Technologie-Lösungen für Kompaktfahrzeuge in Europa.

  • Der komplett neu entwickelte und mit vielen hochmodernen Lösungen ausgestattete Ford B-MAX verkörpert eine neue Generation kompakter Familienautos. Er setzt durch seine Technologien, seine besonders hohe Kraftstoffeffizienz und das einzigartige Türkonzept mit integrierten B-Säulen neue Maßstäbe.

  • Ford präsentiert das neue, sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC zusammen mit dem komplett neuen Ford B-MAX auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona. Der unkonventionelle Mini-Van wird bei seiner Markteinführung im Herbst 2012 als erste europäische Ford-Baureihe mit diesem wegweisenden Multimedia-System ausgestattet sein.

  • Bill Ford, der Vorsitzende der Ford Motor Company, wird am Montag, 27. Februar 2012, in Barcelona auf dem diesjährigen Mobile World Congress den neuen Ford B-MAX vor Fachpublikum vorstellen und zudem als Gastredner zeigen, wie das Automobil und moderne Mobiltechnologien zusammenwachsen, um Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Komfort zu verbessern.

  • Mit seiner Karosserie, bei der die B-Säulen in die Türen integriert sind, begründet der neue Ford B-MAX ein völlig neues Fahrzeugkonzept. Dank dieses innovativen Konzepts und der zwei seitlichen Schiebetüren bietet die komplett neu entwickelte Baureihe eine Einstiegsbreite von 1.500 mm. Hinzu kommt eine flexible Innenraumnutzung, die in diesem Segment bislang einmalig ist.

  • Ob als Diesel oder Benziner: In puncto Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wird der neue Ford B-MAX mit den besten Werte in seinem Segment überzeugen. Der neue 1,0 Liter EcoBoost-Benzinmotor mit 88 kW (120 PS) arbeitet rund 15 Prozent ökonomischer als Motoren des Wettbewerbs; der 1,6 Liter Duratorq TDCi-Dieselmotor erreicht ebenfalls Bestwerte bei Verbrauch und CO2-Emissionen*).

  • Alan Mulally, President und CEO der Ford Motor Company, wird persönlich zum Genfer Automobilsalon kommen und dort die Serienversion des neuen Ford B-MAX vorstellen. Eine produktionsnahe Version dieser komplett neu entwickelten Baureihe hatte Ford vor einem Jahr ebenfalls in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu den innovativen Besonderheiten dieses neuen Multi-Activity Vehicle, das in Genf seine Weltpremiere feiert, zählt seine einzigartige Karosseriestruktur, bei der die B-Säulen in die beiden großzügig dimensionierten Schiebetüren integriert sind.

Modellinformationen

Technische Daten

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford B-MAX": (1 Modell)

Ford FanAward 2015
© 2017 Stefan Klausmeyer