Ford Focus ST

FordFocusST2019.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Focus - 4. Generation / Ford Focus '18

Der Ford Focus löste den erfolgreichen Ford Escort in der Kompaktklasse ab und konnte auch schon mehrere Auszeichnungen, u.a. "World Car of the Year", für sich verbuchen. Zudem gibt es in jeder Modellgeneration sportliche ST- und RS-Varianten des Ford Focus.

Der neue Ford Focus wurde im April 2018 in London vorgestellt. Neben der bekannten Limousine und Kombivariante Turnier wird es wieder einen sportlichen ST-Line geben. Erstmals in der Focus-Baureihe folgen der luxuriöse Vignale sowie der Crossover Active. Die Produktion startete im Mai 2018 in Saarlouis, im September 2018 war die offizielle Händlerpremiere in Deutschland. Im Sommer 2019 folgt das Performance-Modell Focus ST.

Einführung voraussichtlich Juli 2019

Segment: Kompaktklasse

Modellgallerien

  • Ford Focus ST(21 Fotos)

    18.02.2019

    Erste Eindrücke vom neuen Ford Focus ST.

News

  • Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch wieder als praktisches Kombi-Modell Turnier. Der neue Ford Focus ST Turnier Diesel kostet ab 33.100 Euro, der ST Turnier Benziner ist ab 34.100 Euro verfügbar.

  • Es braucht Schnelligkeit und Präzision, um mit dem energischen Rapper und Musikproduzenten Blakie Schritt zu halten. Deshalb hat sich Ford mit dem 21-jährigen Star zusammengetan, um ein Video zu produzieren, das die Agilität des brandneuen Ford Focus ST Performance Cars eindrucksvoll demonstriert.

  • Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und Kombi-Karosserie sowie als Turbobenziner und -diesel durch. Kraftvolle und drehfreudige Motoren: ein 206 kW (280 PS) starker 2,3-Liter-EcoBoost-Benziner mit Anti-Lag-System und ein 2,0-Liter-EcoBlue-Diesel mit 140 kW (190 PS). Erster Fronttriebler von Ford mit elektronisch geregeltem Sperrdifferenzial. Automatische Drehzahlanpassung für 6-Gang-Schaltgetriebe mit Schaltwegverkürzung; 7-Gang-Automatik für ST-Benziner optional im Angebot. Selektiver Fahrmodus-Schalter kommt erstmals auch im Ford Focus ST zum Einsatz und passt unter anderem die besonders direkt übersetzte EPAS-Servolenkung und den Elektronischen Bremskraftverstärker jeder Fahrsituation individuell an. Komfortables Fahrerlebnis dank hochwertiger Recaro-Sportsitze sowie einer speziell auf den ST abgestimmten Hinterachs-Einzelradaufhängung und der optionalen Elektronischen Dämpferregelung.

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford Focus '18": (9 Modelle)

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer